calendar jederzeit
adults Erwachsene 2, Kinder 0
Preis

Deutsches Hygiene-Museum

Möchten Sie mehr über sich selbst, den eigenen Körper sowie die Psyche erfahren? Interessieren Sie sich für die Ursprünge der Menschheit, die Evolution und die Wissenschaft im Allgemeinen? Falls Sie in Dresden unterwegs sind, müssen Sie unbedingt diese vollkommen einzigartige Attraktion - das Deutsche Hygiene-Museum besuchen, welches viele Geheimnisse über die menschliche Natur aufdeckt und Licht auf die grundlegendsten Aspekte der Anatomie wirft. Die Dauerausstellung ist den aktuellen Studien gewidmet, die sich mit dem menschlichen Körper vom kulturellen, gesellschaftlichen und wissenschaftlichen Standpunkt aus beschäftigen. Und da es auch ein besonderes Experimentiermuseum “Welt der Sinne” für kleine Besucher gibt, werden sich Ihre Kinder auf keinen Fall langweilen, sondern geraten sicherlich in Begeisterung und erleben viele Aha-Momente.

Deutsches Hygiene-Museum, Dresden

Deutsches Hygienemuseum, Dresden

Die Idee und Gründungsgeschichte des Museums

Das Museum wurde vom Dresdner Unternehmer Karl Lingner Anfang des 20. Jahrhunderts gegründet. Die Ausstellung war vor allem als Stätte für die hygienische und gesundheitliche Aufklärung der Bevölkerung gedacht und sollte einem tieferen Verständnis der Anatomie des Menschen dienen. 1930 siedelte das Deutsche Hygiene-Museum ins Stadtzentrum Dresdens über. Eines seiner ersten und zugleich besten Exponate stellt die Figur des Gläsernen Menschen in natürlicher Größe dar, das im selben Jahr präsentiert wurde. Mit ihrer Hilfe kann man das Innere menschlichen Körpers in bis davor unbekannten Anschaulichkeit erforschen und in jedem kleinsten Detail betrachten. Dazu trägt auch die Tatsache bei, dass einzelne Organe sich mithilfe der 40 eingebauten Glühbirnen aufleuchten lassen, um sich einen genaueren Einblick ins Innere zu verschaffen.

Ständige und vorübergehende Ausstellungen

Die Dauerausstellung des Museums heißt “Abenteuer Mensch” und lässt sich in sieben thematische Welten einteilen, jede davon ist einem bestimmten Aspekt des menschlichen Körpers gewidmet. Der erste Raum trägt den Namen “Gläserner Mensch” und behandelt die historischen Methoden der Menschenforschung.

DHMD - Gläserner Mensch

“Gläserner Mensch” Raum — DHMD

Im zweiten Themenbereich “Leben und Sterben” können die Besucher einen Überblick über den Entwicklungsverlauf des menschlichen Lebewesens bekommen: von der ersten Zelle bis zum Tod.

Leben und Sterben - Hygiene-Museum Dresden

“Leben und Sterben” Raum — DHMD

Das Verhältnis von Ernährung und Gesundheit wird in dem nächsten Raum “Essen und Trinken” thematisiert. Insbesondere macht man hier darauf aufmerksam, wie das Fast Food unsere Essgewohnheiten und unser Wohlbefinden beeinflusst. In der vierten Abteilung namens “Sexualität” kann man sich mit den heikelsten Aspekten des menschlichen Körpers auseinandersetzen und sich über das sexuelle Verhalten, Beziehungen und Intimität vom biologischen Standpunkt aus informieren.

Essen und Trinken - DHMD Raum

“Essen und Trinken” Raum — DHMD

Der Themenbereich “Erinnern-Denken-Lernen” lädt die Erwachsenen und Kinder ein, die Kapazitäten des menschlichen Gehirns zu erforschen und der Enträtselung seiner Struktur und Funktionen ein Stück näherzukommen. Eine Reihe interaktiver Elemente ermöglicht es überdies den Besuchern, eigenes Gedächtnis und Aufmerksamkeitsfähigkeit zu testen. In dem sechsten Raum “Bewegung” geht es um die wahrnehmbaren sowie von unserem Blick verborgenen Bewegungen des Körpers, und die Abteilung “Schönheit, Haut und Haar” beantwortet die Fragen über diejenigen Körperteile, die unseren Körper vor den Auswirkungen der Umwelt schützen und eine natürliche Grenze zwischen dem Inneren und Äußeren bilden.

Schönheit, Haut und Haar - DHMD Raum

“Schönheit, Haut und Haar” Raum — DHMD

Noch eine aktuelle Dauerausstellung ist das Kinder-Museum “Welt der Sinne”, wo die kleinen Besucher und Besucherinnen mehr über Sehen, Hören, Schmecken, Riechen und Fühlen erfahren und auf verschiedenen Experimentierstationen alle fünf Sinne testen können.

Von Zeit zu Zeit finden im DHMD auch zahlreiche Sonderausstellungen statt, die über die neuesten Erkenntnisse der Menschenforschung informieren und im Einklang mit dem gesamten Konzept das Wissen auf eine interaktive und mitreißende Weise spannende Informationen vermitteln. Derzeit kann man z. B. im Rahmen der Ausstellung “Tierisch beste Freunde” die Evolution der Beziehungen zwischen Menschen und Heimtieren verfolgen sowie sich mit einer umfangreichen Sammlung der historischen Dokumente und Kunststücke bekannt machen, die in Entzückung versetzen und zum Nachdenken anregen. Danach werden Sie Ihre Heimtiere sicherlich viel besser verstehen.

Die Ausstellung ist noch bis zum 1. Juli 2018 geöffnet.

Tierisch beste Freunde - DHMD Ausstellung

“Tierisch beste Freunde” Raum — DHMD

Öffnungszeiten und Tickets

Das Deutsche Hygiene-Museum wartet auf alle Neugierigen jeden Tag außer Montag von 10.00 bis 18.00 Uhr.

Beachten Sie aber, dass der Einlass nur bis 17.30 möglich ist und dass am 1. Januar, 24. und 25. Dezember das Museum geschlossen ist.

Die Eintrittspreise betragen für:

Erwachsene: 9 Euro
Ermäßigungsberechtigte: 4 Euro
Familien: 14 Euro
Kinder bis 16 Jahre: Frei
Freitags ab 15.00 Uhr wird der Rabatt auf alle Tageskarte angeboten.

Zusätzliche Services

Zur Verfügung stehen Ihnen kostenlose Audioguides in Deutsch, Englisch, Tschechisch, Französisch und Polnisch.

Samstags und sonntags um 14.00 Uhr werden die öffentlichen Führungen durchgeführt. Darüber hinaus kann man die Führungen in Deutscher Gebärdensprache und Leichter Sprache, Tastführungen für Blinde und Sehbehinderte und ein besonderes Programm für Kinder bestellen.

Das ganze Museumsgebäude ist barrierefrei zugänglich und so für Menschen mit Behinderungen optimiert. Die Rollstuhlfahrer können sich ungehemmt durch das ganze Gelände und in den Räumen der Dauerausstellung ungehemmt fortbewegen. Den schwerhörigen und gehörlosen Besuchern werden Textführungen, Induktionsschleifen und Video-Guide in Gebärdensprache angeboten und für blinde und sehbehinderte Gäste sind die Audioführungen und taktiles Bodenleitsystem mit Hinweis auf Objekte vorgesehen.

DHMD barrierefrei DHMD ist barrierefrei zugänglich

Das ganze Museumsgebäude ist barrierefrei

Lage & Unterkunft

Das Deutsche Hygiene-Museum liegt am Lingner Platz, 1. Wenn Sie nach einer günstigen Übernachtungsoption suchen, sollten Sie das Angebot vom Amedia Plaza Dresden Hotel in Betracht ziehen. Das Hotel liegt lediglich 15 Gehminuten vom DHMD entfernt, bringt seine Gäste in geräumigen luxuriösen Zimmern mit kostenlosem WLAN unter.

Mit der HotelFriend App haben Sie eine einzigartige Chance, Ihren Aufenthalt im Hotel im Voraus zu planen, indem Sie beliebige Services oder Arrangements vor dem Check-In bestellen können. Die Applikation ermöglicht Ihnen auch die Kontrolle und die Gestaltung Ihrer Reise auf eine bequeme Weise. Bleiben Sie in Kontakt mit dem Hotelpersonal und bestellen Sie die Services direkt von Ihrem Zimmer aus.