Bitte geben Sie ein Reiseziel ein
icon
Daten
Preis
-
Sterne
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Hotel-Ausstattung
Restaurant
Kostenfreie Parkplätze
Kostenloses WLAN
Kinderspielplatz
Schwimmbad
Google - Bewertungen
bis zu 7*
7* - 8*
8* - 9*
9* +

Hotels in Paris (1000 Ergebnisse)

Paris Travel Guide

Stadt des Lichts, Stadt der Liebe, Modehauptstadt, Lutèce, Paname... Egal welchen Namen Sie verwenden, Paris ist immer bezaubernd! Es gibt kein anderes Reiseziel in der Welt, das Ihnen ein derartiges Gefühl des Staunens und der Aufregung vermittelt wie Paris. Die Stadt verlockt seit Jahrhunderten Reisende und verdient ihren Ruf einer der hervorragendsten Hauptstädte der Welt.

Paris

In diesem Guide stellen wir die wichtigsten Highlights dieser schönen Stadt dar, von Top-Sehenswürdigkeiten bis zu den besten Lokalen und Unterkünften.

Die beste Reisezeit für Paris

Im Sommer ist es normalerweise warm, sonnig und angenehm mit den Durchschnittstemperaturen zwischen 15 und 25 °C. Im Frühling und Herbst sind die Tage mild und die Nächte frisch. Im Winter sind die Tage kühl und die Nächte kalt mit einer Durchschnittstemperatur von ca. 3 °C. Die Stadt ist bekannt für zeitweise abrupte heftige Schauer und leichten Schnee oder Schneeschauer.

Das alte Lied von Cole Porter besagt, dass Paris in jeder Jahreszeit charmant ist. Und es stimmt.
Traditionell ist die beste Reisezeit für Paris von April bis Juni und Oktober. November ist jedoch auch eine gute Zeit, um die Stadt des Lichts zu besuchen, weil es niedrigere Flugpreise, kürzere Schlangen und leuchtende Weihnachtsmärkte gibt. Diese Zeitspanne zwischen den Besucherströmen im August und dem Gedränge der Weihnachtstouristen bietet Ihnen ruhigere Momente für Paris und die Möglichkeit, die Stadt so zu erleben, wie es die Pariser tun.

Interaktive Karte von Paris

Top Sehenswürdigkeiten

In den Erinnerungen besinnt sich Ernest Hemingway, der namhafte amerikanische Schriftsteller des 20. Jahrhunderts, der in den 1920er Jahren in Paris lebte, auf die Zeit, als er, arm, glücklich und in Cafés schreibend, seine Berufung zur Stadt der Lichter entdeckte: „An der Spitze der Ile de la Cité unter dem Pont Neuf, wo sich die Statue des Henri Quatre befand, endete die Insel an einem Punkt, der einer scharfe Schiffsbug ähnelte, und am Rand des Wassers legte ein kleiner Park mit schönen Kastanienbäumen, riesigen und breiten, und in den Strömungen und Stauwassern, an denen die Seine vorbeifließt, gab es ausgezeichnete Orte zum Fischen. Du bist eine Treppe zum Park hinuntergegangen und hast die Fischer dort und unter der großen Brücke beobachtet.“

Paris hat so viel für Touristen zu bieten, angefangen von den wichtigen Pariser Wahrzeichen bis hin zu fantastischen versteckten Schätzen, die Sie gerne selbst entdecken werden. Hier ist unsere Liste der Top 10 Sehenswürdigkeiten in Paris.

Paris

• Der Eiffelturm
• Der Louvre
• Die Avenue des Champs-Élysées und der Arc de Triomphe
• Die Kathedrale Notre-Dame de Paris
• Die Basilica minor Sacré-Cœur de Montmartre
• Die Galeries Lafayette
• Das Musée d’Orsay
• Die Place de la Concorde
• Die Pariser Conciergerie
• Das Moulin Rouge

Küche und Spezialitäten

Die französische Hauptstadt ist bekannt für ihre frischen Backwaren. In jedem Stadtviertel gibt es mindestens eine Bäckerei, die ausgezeichnete Baguette herstellt. Darüber hinaus gibt es eine französische Tradition, das beste Baguette von Paris zu wählen.

Cuisine and specialties

Seit 1994 wird der Grand Prix de la Baguette jedes Jahr von der Stadt Paris in Zusammenarbeit mit der Greater Paris Bakers Union organisiert. Eine Jury aus lokalen Feinschmeckern probiert alle am Wettbewerb teilnehmenden Baguettes und wählt die la Crème de la Crème dieser köstlichen und scheinbar einfachen ofenfrischen Grundnahrungsmittel. Im Jahr 2020 ist der Gewinner Taieb Sahal, ein Bäcker in Les Saveurs de Pierre Demours, 13 rue Pierre Demours im 17. Arrondissement.

Wir empfehlen Ihnen außerdem, französische Köstlichkeiten in folgenden Lokalen zu probieren:

● La Bourse et La Vie, französische Bistro-küche.
● Boulangerie La Parisienne, 2016 Bestes Baguette in Paris.
● Ya Lamaï, die lebhafte kleine Kantine im 11. mit der frischen, hausgemachten thailändischen Küche.
● Des Gâteaux et du Pain (Kuchen und Brot). Eine der wenigen Pariser Konditorinnen, Pierre Hermé Schützling, Claire Damon, verwendet saisonale Früchte für jedes kostbar gefertigten und leichten Kastanien-Mandel “petits bateaux de l’automne”, Tarts usw.
● La Fontaine de Belleville. Hier können Sie stundenlang in einem farbenfrohen Rattanstuhl sitzen und einen oder drei Espresso, Craft-Bier und Cocktails nippen sowie erstklassige Speisen probieren.
● Bar Hemingway. Diese ikonische Bar bleibt so, wie sie war, wenn der berühmte Schriftsteller hier in seiner Blütezeit trockene Martinis nippte. Seien Sie jedoch bereit, etwa 30 Euro für klassische Getränke zu zahlen.
● Le Grand Véfour. Das 1784 eröffnete Restaurant ist das erste große Restaurant in Paris und der Ort, an dem die Erfahrung den hohen Erwartungen gerecht wird. Allerdings nur, wenn Sie auch das entsprechende Geld dafür haben (315 Euro pro Person).

Paris ist auch berühmt für seine Bauernmärkte. Es gibt über 80 Märkte in den 20 Arrondissements und drei grüne Bio-Märkte. Zum Beispiel ist Marché bio des Batignolles, das die Straße runter von Moulin Rouge liegt, einer der beliebtesten Märkte der Einheimischen zum Besuch am Samstagmorgen. Die Verkäufer bieten rein organische Lebensmittel aus der Region Île-de-France mit über 6.000 Bauernhöfen an. Es gibt eine gute Auswahl an frischen Kräutern und zarten jungen Sprossen sowie Gemüsesorten.

Ankunft in Paris

Es gibt Direktflüge nach Paris aus fast allen Ländern der Welt. Sie können entweder am Charles De Gaulle oder Orly Airport ankommen, beide sind etwa 45 Minuten vom Stadtzentrum entfernt. Neben den Flughäfen gibt es normalerweise viele Taxi.

Darüber hinaus gibt es mehrere Buslinien vom Charles De Gaul Flughafen ins Zentrum von Paris. Sonst können sie in den Zug einsteigen, der alle 15 Minuten zwischen 5:30 Uhr und Mitternacht vom Flughafen zu den Stationen Gare du Nord, Chatelet Les Halles und Luxemburg fährt.

Vom Flughafen Orly fährt ein Shuttlebus in der Richtung der Bahnstation. Von dort können Sie mit dem Zug die Stationen Gare d'Austerlits, St Michel/Notre Dame und Invalides erreichen.

Air France bietet Busverbindungen zu und von beiden Flughäfen an. Der Roissy Bus Service kann Sie direkt gegenüber der Oper abholen, wo es eine U-Bahn-Station gibt.

Es gibt 6 verschiedene Bahnhöfe in Paris. Sie sind alle mit der Pariser U-Bahn verbunden.

Hotels und Unterkünfte

Paris

Paris besteht aus 20 Bezirken. Für Touristen ist das 1. Arrondissement die beste Wahl, weil es sowohl die Schönheit als auch die Geschichte der Stadt bietet. Dies ist eines der ältesten Bezirke von Paris und das kulturelle Herz der Stadt. Hier finden Sie namhafte Sehenswürdigkeiten wie Sainte Chapelle und den Louvre sowie Alleen mit erstklassigen Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten.

Es gibt mehr als 2000 Übernachtungsmöglichkeiten in der Stadt des Lichts, angefangen von großen Marken und Boutique-Hotels bis hin zu kreativen und preisgünstigen Hotels oder Hostels. Paris ist auch bekannt für seine einzigartige Immobilien, nämlich ein Pfarrhaus im Louis XV-Stil am Place de la Concorde und ein von Coco Chanel geliebtes schickes Hotel.

Unabhängig von Ihrer Pariser Fantasie bietet Ihnen die HotelFriend-Website genau das, was Sie suchen. Wir haben zahlreiche Hotelangebote in der Stadt des Lichts zu angemessenen Preisen zusammengestellt. Werfen Sie einen Blick und wählen Sie eine geeignete Unterkunft nach Ihrem Geschmack. Wir freuen uns, Ihnen behilflich zu sein!

HotelFriend