The all-in-one solution for hotels

HotelFriend magazine

HotelFriend magazine
8. August 2018

Reiseplanung ist nicht mehr langweilig und anstrengend!

5 Schritte von der Reiseplanung: Träumen, Recherchieren, Buchen, Erleben, Teilen 20-30 Stunden auf 3-5 Monate angelegt - so viel Zeit gibt man durchschnittlich für Recherche einer Reise aus

HotelFriend magazine
15. Mai 2018

Übernachtungen in Beherbergungsbetrieben in der EU

Die Tourismusbranche der EU erlebt seit 2011 eine rasante Entwicklung, was größtenteils darauf zurückzuführen ist, dass immer mehr in der EU ansässige Personen sowohl innerhalb als auch außerhalb ihres Heimatlandes reisen und in verschiedenen Beherbergungsbetrieben, insbesondere in Hotels, übernachten.

HotelFriend magazine
25. April 2018

Smartphones sind das neue Tool, das die Zufriedenheit sowohl der Hoteliers als auch der Gäste steigert

Familienurlaub, Hochzeiten, Last-Minute-Angebote oder Dienstreisen - was man auch nicht plant, alles ist es dank Handys viel einfacher und bequemer geworden. Die Vorteile der Smartphones sind noch auffälliger, wenn die Notwendigkeit besteht, sich auf die Reise vorzubereiten.

HotelFriend magazine
20. April 2018

Digital Natives fordern die Hotellerie heraus

Verstehen Sie, wer Ihre Gäste sind und wonach sie suchen. Wenn Sie profitabel sein und den starken Hotelführern einen knallharten Wettbewerb bieten wollen, müssen Sie nicht nur sofort auf alle Veränderungen der Technologiewelt reagieren, sondern auch Ihre Zielgruppe identifizieren und die steigenden Erwartungen der Verbraucher erfüllen.

HotelFriend magazine
17. April 2018

Sind die Buchungen wirklich die einzige Einkommensquelle für Hoteliers?

Jedes vierte Hotelzimmer in Deutschland (25,2%) wurde durch ein Online-Portal (OTA) reserviert. Sicherlich ist das OTA der Nummer 1 Vertriebskanal, aber zu welchem Preis für das Hotel? 

HotelFriend magazine
16. April 2018

Deutschland ist auf Platz 3 der weltweit beliebtesten Reiseziele

Deutschland erfreut sich allgemeiner Beliebtheit als Reiseziel und belegt somit weltweit den 3. Platz. 35 millionen Besucher geben im Durchschnitt 1.000$ pro Reise aus.