Leitfaden für Hoteliers zur Steigerung der F&B-Gewinne mit einer Tasse Kaffee

Hoteliers' Guide to Boosting F&B Profits With a Cup of Coffee

Eine Reise anzutreten bedeutet oft, seine täglichen Routinen in einen Koffer zu packen. Von den morgendlichen Ritualen bis zum abendlichen Spaziergang nehmen Reisende ihre Gewohnheiten mit, wohin sie auch gehen. Für Hotels ist dies eine einmalige Gelegenheit, ihre Einnahmen durch die Abteilungen Food and Beverage (F&B) und Wellness zu steigern.

Unter den unzähligen Gewohnheiten der Reisenden gibt es eine globale Konstante - den Kaffeekonsum. Die gemütliche Tasse im Hotelzimmer oder die Kaffeespezialität im Hotelrestaurant ist ein Ritual, das mit der Essenz des Reiseerlebnisses verbunden ist.

Für Hoteliers ist das Management eines Hotelrestaurants keine leichte Aufgabe. Der Hotelbetrieb ist schon komplex genug, und die F&B-Abteilung profitabel zu halten, erfordert ebenfalls viel Aufwand. Doch der Haken an der Sache ist, dass Sie mit dem Wissen um die Gewohnheiten Ihrer Kunden und einigen Marketingstrategien eine Schatztruhe potenzieller Gewinne heben können.

In diesem Artikel stellen wir Ihnen eine Vielzahl von Verkaufsstrategien vor, die Sie für den Verkauf aller Produkte in Ihrem Hotel einsetzen können, wobei wir den Kaffee als köstliches Beispiel verwenden. Ganz gleich, ob Sie ein Kaffeekenner sind oder einfach nur jemand, der eine gute Gelegenheit erkennt, wenn er sie sieht, wir zeigen Ihnen, wie Sie das Beste aus der F&B-Abteilung Ihres Hotels herausholen können.

Warum Kaffee für den Hotelumsatz wichtig ist

Nun, die Zahlen sprechen Bände! Laut Statista, wird der Kaffeemarkt im Jahr 2023 voraussichtlich ein Volumen von 88,3 Milliarden US-Dollar erreichen, mit einer jährlichen Wachstumsrate von 4,61 %. In diesem robusten Markt ist eine Investition in die Qualität und Zugänglichkeit von Kaffee in Ihrem Hotel ein kluger Schachzug, der Ihre Gewinne erheblich steigern kann.

Die Bedeutung von exzellentem Kaffee im Gastgewerbe geht jedoch über bloße Statistiken hinaus. Eine gut gebrühte Tasse Kaffee kann sofort einen positiven Akzent für das Restauranterlebnis setzen, während ein schlechtes Gebräu Ihre Kunden enttäuscht und unzufrieden zurücklassen kann.

reviews on Trip Advisor

Quelle: Trip Advisor

Ein guter Kaffee verbessert nicht nur das unmittelbare Restauranterlebnis, sondern trägt auch zum Aufbau eines positiven Markenimages bei. Kunden assoziieren hochwertigen Kaffee mit einem Engagement für Spitzenleistungen und Liebe zum Detail. Diese Wahrnehmung kann den Ruf Ihres Unternehmens durch positive Bewertungen auf Trip Advisor oder Booking.com verbessern und damit mehr Kunden in Ihr Haus locken.

Auch die Entwicklung der Kaffeekultur ist nicht zu übersehen. Kaffeespezialitäten haben in den letzten Jahren einen bemerkenswerten Popularitätsschub erfahren, und die Kunden sind anspruchsvoller geworden, was die Kaffeesorten und Brühmethoden angeht. In dieser Ära der Kaffeegenießer kann es für Ihr Unternehmen von Nachteil sein, wenn Sie keinen Qualitätskaffee anbieten, was die Zufriedenheit und Treue Ihrer Kunden angeht.

8 Ideen zur Verbesserung der F&B-Einnahmen in Ihrem Hotel

Sind Sie bereit, Ihre Food & Beverage-Abteilung und die Gesamteinnahmen Ihres Hotels zu verbessern? Lassen Sie uns in einige einfallsreiche Strategien und Ansätze eintauchen, die sowohl Ihre Gäste begeistern als auch den Gewinn Ihrer F&B-Abteilung steigern werden.

1. Entdecken Sie die Macht von Upselling und Cross-Selling

Upselling und Cross-Selling sind wirkungsvolle Techniken zur Steigerung von Umsatz und Ertrag. Bieten Sie Ihren Kunden beim Upselling Premium-Optionen an, z. B. einen größeren Kaffee oder verschiedene Milchalternativen, die den unterschiedlichen Vorlieben gerecht werden. Mit pflanzlicher Milch zum Beispiel können Sie die wachsende Nachfrage nach veganer und pflanzlicher Lebensweise bedienen und gleichzeitig Ihr Kaffeeangebot aufwerten.

Schlagen Sie Ihren Kunden vor, ihnen das Angebot mit Kuchen, Schnitten und Keksen zu versüßen, um Cross-Selling zu betreiben. Viele Kunden müssen nicht lange überredet werden, ihren Kaffee mit einer Leckerei in Form eines Kekses oder eines Stücks Brownie zu begleiten.

2. Machen Sie sich saisonale Angebote zunutze

Gäste lieben saisonale Angebote wie den berühmten Pumpkin Spiced Latte von Starbucks, der nur im Herbst erhältlich ist. Solche zeitlich begrenzten Angebote schaffen ein Gefühl der Dringlichkeit und steigern die Nachfrage, da die Kunden sie nicht verpassen wollen.

cup of coffee
  • ● Feiertage wie Weihnachten bieten eine hervorragende Gelegenheit für saisonale Werbeaktionen. Es ist höchste Zeit, aromatisierte Kaffeesirupe wie Lebkuchen und Pralinen anzubieten, um dem Ganzen eine festliche Note zu verleihen und einen Aufschlag zu verlangen.
  • ● Sie können auch eine festliche Speisekarte für verschiedene Feiertage und Anlässe im Laufe des Jahres zusammenstellen, z. B. für den Valentinstag oder Halloween.

3. Bieten Sie eine Vielzahl von gesunden Optionen an

Die Gäste werden immer gesundheitsbewusster und suchen nach Kaffeemischungen und Extras, die gesundheitliche Vorteile bieten. Um auf ihre Bedürfnisse einzugehen, können Sie gesundheitsfördernde Zusatzstoffe wie Nahrungsergänzungsmittel, Vitamine, Mineralien und Kräuter in Ihre Heißgetränke einbauen.

  • ● Greifen Sie Trends wie den Kurkuma-Latte auf und kreieren Sie Espressomischungen, die sich an gesundheitsbewusste Gäste richten. Solche Mischungen können Zutaten wie vegane Milch, Honig, Zimt, Ingwer, Kurkuma und andere Antioxidantien enthalten.

4. Nehmen Sie sich etwas Zeit, um Ihr Menü zu verfeinern

Bei der Verfeinerung Ihrer Speisekarte geht es darum, den goldenen Mittelweg zwischen Vielfalt und Einfachheit zu finden. Beginnen Sie damit, sich auf Ihre beliebtesten und rentabelsten Produkte zu konzentrieren. Eine zu große Auswahl an Kaffee und Speisen kann die Kunden überfordern und zu höheren Kosten führen.

cup of coffee

In der Zwischenzeit führt eine unkomplizierte Speisekarte zu einer schnelleren Bedienung, was wiederum zu zufriedeneren Kunden führt, die gerne wiederkommen. Durch die Straffung Ihrer Speisekarte schaffen Sie ein reibungsloseres Restauranterlebnis, das zu höheren Umsätzen und besserer Rentabilität führt.

5. Erstellen Sie mehrere Bündelangebote

Die Integration von Paketangeboten in Ihr F&B-Angebot ist eine weitere gute Möglichkeit zur Umsatzsteigerung. Mit diesen Angeboten können Sie komplementäre Produkte zusammenfassen, um den Kunden die Wahl zu erleichtern. Sehen wir uns an, was Sie tun können:

  • ● Bieten Sie ein Paket an, das eine Tasse Kaffee zusammen mit einem frisch gebackenen Gebäck enthält. Diese Frühstückskombination bietet den Gästen einen problemlosen und zufriedenstellenden Start in den Tag.
  • ● Zur Mittagszeit locken Sie die Gäste mit einem Essensangebot. Kombinieren Sie ein köstliches Hauptgericht mit einem Getränk, z. B. Kaffee, und schaffen Sie so ein günstiges Angebot, das die Gäste zum Verzehr anregt.
  • ● Versüßen Sie das Angebot am Nachmittag mit einem Heißgetränk in Verbindung mit einem Kuchen. Dieser Kombination kann man nur schwer widerstehen, so dass sie ein einfaches Upselling-Angebot darstellt.
cup of coffee

6. Verkauf von Einzelhandelsprodukten und Markenartikeln

Warum sollten Sie sich darauf beschränken, den Kaffee in Ihrem Betrieb zu servieren, wenn Sie das Erlebnis auch in die Wohnungen Ihrer Kunden bringen können? Mit dem Angebot von Einzelhandelsprodukten können Sie die Liebe Ihrer Gäste zum Kaffee nutzen und Ihre Einnahmequellen erweitern. Hier sind einige Ideen, wie Sie den Umsatz mit Kaffee in Ihrem Hotel steigern können:

  • ● Diversifizieren Sie Ihr Einzelhandelsangebot mit wiederverwendbaren Marken-Kaffeebechern, Geschenkgutscheinen und saisonalen Präsentkörben.
  • ● Verkaufen Sie Säcke mit hochwertigen Kaffeebohnen, die mit einem Aufschlag versehen sind, um eine rentable Verkaufsoption zu schaffen. Stellen Sie sicher, dass sie schön präsentiert werden, mit klarer Beschriftung und Preisauszeichnung, um Ihre Kunden zu verlocken, ein Stück der lokalen Erfahrung mitzunehmen.

7. Veranstalten Sie besondere Events

Besondere Veranstaltungen können Ihrem Hotel einen Hauch von Einzigartigkeit verleihen und sowohl Gäste als auch Einheimische anziehen, insbesondere in Zeiten geringer Auslastung. Auf diese Weise können Sie die kulinarische Kompetenz Ihres Hotels präsentieren und mit Ihrer Gemeinde in Kontakt treten.

  • ● Veranstalten Sie Wein-, Kaffee- und Essensverkostungen oder -kombinationen, bei denen die Gäste die Nuancen des Geschmacks erkunden können. Erwägen Sie die Zusammenarbeit mit örtlichen Weinkellereien oder Cafés, um dem Ganzen eine besondere Note zu verleihen.
  • ● Bieten Sie Kaffeezubereitungskurse an, die von Ihren erfahrenen Baristas geleitet werden. Die Gäste können die Kunst der Zubereitung ihrer Lieblingsgetränke erlernen und gleichzeitig bleibende Erinnerungen schaffen.

8. Erkennen Sie Umsatztrends und Gästepräferenzen

Um Ihr F&B-Angebot zu optimieren, müssen Sie einen datengestützten Ansatz verfolgen. Analysieren Sie regelmäßig die Verkaufsdaten und verfolgen Sie die wichtigsten Kennzahlen, um Erkenntnisse über Kundenpräferenzen und Verkaufstrends zu gewinnen. Ein robustes POS-System (Point of Sale) kann diese Daten leichter zugänglich machen.

Das Verständnis von Verkaufstrends und Kundenpräferenzen hilft Ihnen, fundierte Entscheidungen über Ihre Speisekarte, Ihren Bestand und Ihre Rentabilität zu treffen. Dieser datengestützte Ansatz stellt sicher, dass Ihre F&B-Abteilung profitabel bleibt und den Geschmack der Gäste trifft.

Berechnung des ROI für den Kaffeeverkauf

Berechnung des ROI für den Kaffeeverkauf

Um die Wirksamkeit Ihrer Strategien und ihre finanziellen Auswirkungen auf die Gesamteinnahmen des Hotels zu beurteilen, ist es unerlässlich, den Return on Investment (oder ROI) für den Verkauf von Kaffee oder anderen Dienstleistungen zu kennen.

Wie man den ROI-Prozentsatz herausfindet

Eine der einfachsten Methoden zur Messung des ROI ist der Vergleich Ihrer Einnahmen vor und nach der Umsetzung neuer Strategien. Berechnen Sie die Differenz und teilen Sie sie durch die Anfangsinvestition, um den Prozentsatz zu ermitteln.

Denken Sie daran, dass die Anfangsinvestition nicht nur die Kosten für Geräte und Kaffee, sondern auch Ausgaben für Schulungen, Marketing und Personal umfassen sollte.

Im Folgenden finden Sie eine ungefähre Schätzung der Kosten und des ROI, die Sie bei der Einrichtung einer Kaffee-Ecke in Ihrem Hotel erwarten können:

☕ Start mit Anfangsinvestition

Kauf von Kaffeeausstattung: $10.000 (Espressomaschinen, Mühlen, Brühgeräte, etc.)
Ausbildung und Zertifizierung für Baristas: $2.000
Anfänglicher Kaffeebohnenbestand: $3.000
Dekoration für die Kaffeeecke: $5.000
Gesamtanfangsinvestition: $20.000

☕ Monatliche Betriebskosten berechnen

Kosten für Kaffeebohnen: $1.500
Wartung und Reparaturen: $200
Gehälter für Mitarbeiter (Baristas): $4.000
Stromkosten (Strom, Wasser): $500
Gesamte monatliche Betriebskosten: $6.200

☕ Monatlichen Umsatz schätzen

Durchschnittlicher monatlicher Kaffeeumsatz: $15.000

 

☕ Monatliche ROI berechnen

Monatliche ROI = Monatlicher Umsatz - Monatliche BetriebskostenInitialinvestition 100
Monatliche ROI = $15.000 - $6.200$20.000 100
Monatliche ROI = $8.800$20.000 100
Monatliche ROI =44%

☕ Jährliche ROI berechnen

Jährliche ROI =Monatliche ROI 12
Jährliche ROI =44%12
Jährliche ROI =528%

Der Kaffeeservice des Hotels bringt also einen monatlichen ROI von 44 % und einen großen jährlichen ROI von 528 %. In diesem Beispiel erwirtschaften die Anfangsinvestition und die laufenden Betriebskosten durch den Kaffeeverkauf eine beträchtliche Rendite.

Sie sollten jedoch bedenken, dass die tatsächlichen Ergebnisse je nach Faktoren wie Standort oder Marketingmaßnahmen variieren können. Wenn Sie Ihre Strategie überdenken und anpassen, können Sie die Rendite Ihrer Investition in Kaffee maximieren.

Um das Gesamtbild zu erfassen, können Sie mit Ihren Kunden durch Umfragen und Feedback-Formulare in Kontakt treten, um deren Zufriedenheit mit Ihrem Kaffeeangebot zu ermitteln. In Kombination mit Datenanalysetools zur Verfolgung von Verkaufstrends können Sie feststellen, welche Kaffeeprodukte am besten abschneiden und welche möglicherweise angepasst werden müssen.

Technologie macht Ihren Vertrieb intelligent

Wenn es darum geht, das Umsatzpotenzial Ihrer Lebensmittel- und Getränkeabteilung auszuschöpfen, ist Technologie Ihr ultimativer Verbündeter. Sie ist der Schlüssel, der das Wachstum Ihres Unternehmens ermöglicht, ohne dass ein operatives Chaos entsteht. Um dies zu erreichen, benötigen Sie das richtige POS-System (Point of Sale), das speziell für die dynamischen Anforderungen von Hotelrestaurants entwickelt wurde.

Eine robuste POS-Plattform bietet viele Vorteile, darunter:

✔️ Steigerung der betrieblichen Effizienz

Ein gut integriertes POS-System rationalisiert Ihre F&B-Operationen von Restaurant bis Lieferung. Es vereinfacht das Bestellmanagement, die Bestandsverfolgung und die Zahlungsabwicklung und gibt Ihrem Team Zeit, sich auf die Bereitstellung eines erstklassigen Service zu konzentrieren. Mit der Bestandsverwaltungsfunktion können Sie die verwendeten Ressourcen überwachen, die Nachfüllverfahren beschleunigen und Kosten und Umsatz unter Kontrolle halten.

✔️ Erschließen neuer Einnahmequellen

Ein modernes POS-System ermöglicht es Ihnen, Einnahmequellen zu diversifizieren. Dies kann Einzelhandelsangebote und Catering-Dienstleistungen umfassen, die Ihren Gästen dank Technologie leicht zugänglich sind. Wie funktioniert das? Zum Beispiel mit einer anpassbaren Speisekarte, die sowohl digital als auch in gedruckter Form verfügbar ist und alle im POS-System verfügbaren Artikel zeigt. Gäste können QR-Codes auf diesen Speisekarten verwenden, um jede Mahlzeit sofort zu bestellen und so Ihren Umsatz zu steigern.

✔️ Beschleunigung des Service

Die Schnelligkeit des Service ist entscheidend, und Hoteltechnik kann ihn optimieren. Denken Sie an Kioske, Handheld-Geräte und mobile Bestellungen – diese Werkzeuge beschleunigen nicht nur den Service, sondern verbessern auch das gesamte Gästeerlebnis. Bei einer Bestellung über einen Kiosk sendet das System alle bestätigten Bestellungen sofort auf den Küchenmonitor für die Köche, um neue Bestellungen effizient und schnell zu bearbeiten.

✔️ Optimierung von Personaleinsatz und Arbeitskosten

Intelligente Planungs- und Arbeitsmanagement-Tools helfen Ihnen, Ressourcen effizient einzusetzen, Kosten zu senken und sicherzustellen, dass das richtige Personal zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist.

✔️ Erweiterung Ihrer Angebote

Das Hotel-POS ermöglicht es Ihnen, Ihre Speiseangebote zu erweitern und auf spezifische Vorlieben einzugehen. Ihre Kunden können ihre bevorzugten Saucen, Zutaten und sogar die Zubereitungsart ihrer Steaks wählen, wodurch sie ihre Bestellungen auf vielfältige Weise individuell gestalten können.

✔️ Verfeinerung der Abrechnungsprozesse

Ein fortschrittliches POS-System vereinfacht alle Aspekte des Abrechnungsprozesses. Die Flexibilität des Systems ermöglicht es Ihrem Personal, Rechnungen mühelos unter mehreren Gästen aufzuteilen, mit nur wenigen Tippbewegungen auf dem Bildschirm. Im HotelFriend POS ist das Aufteilen einer Rechnung so einfach wie das Klicken auf einen Button, die Auswahl der Anzahl der Gäste und die Zuordnung der Artikel auf die Rechnung jedes Gastes. So einfach ist das!

HotelFriend POS - ein Rezept für Erfolg

Mit HotelFriend POS wird die Umsetzung von Upselling-, Cross-Selling- und anderen Strategien zu einem Kinderspiel. Wir geben Ihren Kunden die Freiheit, ihre Bestellungen mit einer breiten Palette von Optionen und Extras zu personalisieren. Ob es sich um die Auswahl von Saucen und Zutaten oder die Angabe von Kochvorlieben handelt, unser System verarbeitet diese Anpassungen mühelos, wenn die Bestellungen an die Küche gesendet werden.

Ein personalisiertes Erlebnis ist eine bewährte Methode zur Steigerung Ihres Umsatzes. Die nahtlose Integration von Technologie und Gastfreundschaft gewährleistet, dass Ihre F&B-Abteilung mit maximaler Effizienz und Rentabilität arbeitet.

Warum erleben Sie es nicht selbst? Probieren Sie unsere kostenlose Testversion aus und entdecken Sie den Unterschied, den HotelFriend POS bei der Steigerung Ihres Gewinns ausmachen kann.

Fazit

☕ Kaffee ist eine globale Konstante im Tagesablauf von Reisenden und stellt für Hotels eine einmalige Gelegenheit dar, ihre Einnahmen und ihr Markenimage zu verbessern. Die Statistiken deuten auf einen florierenden Kaffeemarkt hin, aber der wahre Wert von exzellentem Kaffee liegt in der positiven gastronomischen Erfahrung, die er bietet, und dem Ruf, den er aufbaut.

Das Gastgewerbe entwickelt sich ständig weiter, und um der Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein, muss man sich zu Spitzenleistungen verpflichten, die Gewohnheiten der Kunden verstehen und bereit sein, sich auf die Technologie einzulassen. Nur so können Sie das Umsatzpotenzial Ihrer F&B-Abteilung ausschöpfen und Ihren Gästen ein unvergessliches Restauranterlebnis bieten.

Mehr anzeigen      Kostenlos testen

Autorin:
Vorheriger Beitrag

Latest News