Effektives Online-Marketing — So überraschen Sie Ihre Kunden

Effective Online-Marketing — surprise the consumers!

Webseite

Das wichtigste ist, dass Sie Ihre Kunden gut kennenlernen. Bestimmen Sie genau, wer zu Ihrer Zielgruppe zählt, denn bei denen müssen Sie punkten.

Erstellen Sie dazu eine Datenbank, sammeln Sie so viele Infos wie möglich. Das gibt Ihnen Sicherheit und Ihre Kunden bekommen nur Infos über Themen, die sie wirklich interessieren und brauchen.

Was wollen Sie erreichen?

Diese Frage sollten Sie sich immer wieder stellen. Wollen Sie Ihr Produkt verkaufen? Wollen Sie neue Leads generieren? Wollen Sie Ihre Bestandskunden binden? Wollen Sie informieren?

Erstellen Sie sich einen klaren Plan. Das unterstützt Sie auch beim nächsten.

Der perfekte Zeitpunkt

So komisch das klingt: erstellen Sie sich eine große Sammlung an Inhalten um im richtigen Zeitpunkt spontan und schnell reagieren zu können. Gerade weil es auf dem Markt so viele Alternativen für Ihre Kunden gibt, sollten Sie mit guten Inhalten und relevanten Themen herausstechen. Das funktioniert nur mit einer guten Vorbereitung.

Testen ist wichtig

Nicht jeder Post, jeder Artikel oder jede Produktvorstellung kommen sofort gut beim Kunden an. Das ist aber nicht dramatisch. Testen Sie selbst, was und vor allem wann eine Veröffentlichung gut bei Ihren Kunden ankommt. Nur durch Probieren und riskieren finden Sie heraus, welcher Inhalt und welche Aufmachung bei Ihren Kunden gut ankommt.

Probieren Sie auch mal etwas Neues

Videoinhalte werden immer beliebter. Heutzutage ist das Leben Ihrer Kunden schnelllebig, sie wollen am liebsten alle relevanten Infos in kürzester Zeit bequem präsentiert.

Hinzu kommt der große Vorteil von guten Videos: es hinterlässt einen bleibenden Eindruck!

Folgende Punkte müssen Sie für einen Videofilm beachten — ein Strategieplan ist das wichtigste!

  1. Wofür interessieren sich Ihre Kunden? (es geht nicht immer in erster Linie um Ihr Produkt, die Kunden müssen zuerst angesprochen und abgeholt werden)
  2. Kreieren Sie einen guten Inhalt (schauen Sie über den Tellerrand)
  3. Hinterlassen Sie Impressionen und Eindrücke beim Kunden, die er im besten Falle immer mit dem Produkt verbindet
  4. Erstellen Sie einen eigenen Beitrag

Tipps für ein erfolgreiches Video

Gute Videos haben eine Länge von 2-3 Minuten. Der Spannungsbogen sollte bis zum Schluss gehalten werden, sonst laufen Sie Gefahr, dass Ihr Video nicht bis zum Schluss geschaut wird.

Aktuell ein großer Trend sind Body-Cams!

Überlegen Sie sich, ob Sie Ihr Produkt oder die Geschichte drumherum aus einer „Ich-Perspektive“ zeigen können. Die Kunden können sich besser in bestimmte Situationen, Stimmungen und Emotionen versetzen.

Der zweite große Trend in diesem Jahr: Live-Videos. Hierbei muss es nicht zwingend um Ihr Produkt gehen, zeigen Sie auch mal, wie es hinter den Kulissen abläuft. Stellen Sie Ihr Team vor, filmen Sie Produktionsprozesse oder kommunizieren Sie direkt mit Ihren Kunden, indem zum Beispiel ein Tutorial oder eine offene Fragerunde zur Verfügung gestellt wird.

PR & Öffentlichkeitsarbeit: Stephanie Moench

Latest News