burger

2018: Ihr professioneller Facebook-Auftritt

How to behave professionally on Facebook in 2018?

Trotz des Facebook-Skandals und der Algorithmus-Änderungen steht das soziale Netzwerk durch die Anzahl der Nutzer nachwievor an der Spitze (neben den aufgekauften Produkten Instagram and WhatsApp). Mehr als 2 Milliarden Menschen nutzen Facebook jeden Tag und können potentiell zu Ihren Kunden werden. Sie müssen nur die richtige Strategie verwenden und wissen, was es zu vermeiden gilt.

Was nicht funktioniert:

  1. Nicht übertreiben. Zukunft bedeutet: interessante, relevante und nützliche Publikationen.Qualität ist besser als Quantität.
  2. Köder benutzen. Zum Beispiel: “Kommentiere, wenn dir unser neu designtes Hotelzimmer gefällt” oder “Verlinke deine Freunde, denen unsere neuen Drinks schmecken würden”. Das wird nicht den Erfolg erzielen, den Sie sich wünschen. Facebook wird Ihre Reichweite schnell einschränken.
  3. Erstellen von gefälschten Profilen oder die Verwendung von speziellen Diensten um Ihre eigenen Facebook-Veröffentlichungen zu kommentieren. Die Facebook-Entwickler finden Wege um solche Aktionen zu unterbinden und wird Sie oder Ihre Firmenseite bestrafen.

Was tun?

  1. Nutzen Sie kostenpflichtige Kampagnen. Facebook liebt Seiten, die für Werbeanzeigen auf Facebook Geld bezahlen. Testen Sie es aus und Sie werden sehen wie die Besucherzahlen auf Ihrer Seite steigen werden.
  2. Hoteliers sollten eine Community, basierend auf Gruppen aufbauen. Vergessen Sie dabei aber nicht Ihre Firmenseite und die bezahlten Werbekampagnen. Die Kombination macht es aus.
  3. Nutzen Sie die Chatbots: Kommunikation kann einfach in den Messenger übertragen werden. Die kleinen Chatfenster (Chatbots) sind der heißeste Trend für dieses Jahr. Hier können Sie Leads generieren und Ihr Produkt verkaufen.

Sie haben noch andere Vorschläge oder Erfahrungsberichte, dann kontaktieren Sie uns auf Facebook.

Latest News