Smartphones sind das neue Tool, das die Zufriedenheit sowohl der Hoteliers als auch der Gäste steigert

Smartphones as a tool for more efficiency both of hoteliers and guests

Was und wann auch immer der moderne Mensch braucht, kann er es im Internet zu jeder Zeit finden und kaufen. Es ist noch nicht lange her, da war man auf den Desktop-Computer angewiesen, um zu recherchieren oder Artikel und Dienstleistungen zu bestellen. Das war ziemlich umständlich, da der durchschnittliche PC groß, platzraubend, schwer und folglich nicht tragbar war. Vor diesem Hintergrund sollten wir uns glücklich schätzen, moderne Smartphones zu haben. Ihre Rolle ist schwer zu überschätzen, denn es ist schon unmöglich, sich das Leben der Leute in der zivilisierten Welt ohne mobile Geräte vorzustellen. Besonders beim Reisen und Entdecken von den schönsten Orten der Erde haben sie sich als unersetzbar bewährt.

Familienurlaub, Hochzeiten, Last-Minute-Angebote oder Dienstreisen - was man auch nicht plant, alles ist es dank Handys viel einfacher und bequemer geworden. Vergleichen Sie nur: Schon ein Drittel aller Urlauber und über die Hälfte der Geschäftsreisenden ziehen es vor, über das Smartphone zu buchen.

using mobile phone in travels

Sogar die Tablets, die noch vor ein paar Jahren im Trend lagen, verlieren jetzt an Bedeutung und werden 9 mal seltener als Mobiltelefone benutzt.

Was die Computer und Laptops angeht, sinken ihre Popularität und Effizienz noch schneller als die von Tablets. Manche täglichen routinierten Tätigkeiten, wie z. B. Nachrichten lesen, lassen sich nun viel bequemer auf dem Smartphone ausüben, denn mit ihm kann sich der Nutzer flexibler fühlen. Den Zugang zur neuen Information kann man immer und überall beginnen, stoppen und dann wiederherstellen: in der Schlange im Supermarkt wartend, im Bus fahrend oder im Stau steckend.  Hat man die Wahl zwischen dem Desktop-PC und dem mobilen Gerät, entscheidet sich die Mehrheit dennoch für letzteres. Also kann man davon ausgehen, dass die Kompaktheit und Portabilität offensichtlich die Oberhand über den großen Monitor gewinnt, obwohl im Punkt der Kapazität, die Smartphones noch lange nicht mithalten können.

Der Gebrauch von mobilen Geräten für das Lesen der Nachrichten nimmt weiter zu

% der erwachsenen US-Amerikaner bekommen die Nachrichten über

 Mobile ist trotzdem beliebter

% derjenigen, die auf beiden Geräten ihre Nachrichten erhalten, bevorzugen trotzdem das Smartphone

Mobile Plattformen haben die PC-Plattformen nicht nur eingeholt, sondern fangen schon an, diese zu überholen:

Android überholt Windows zum ersten Mal

 

Wissenswertes:

Bereits im Jahr 2011 hat Booking.com Transaktionen über mobile Geräte mit einem Gesamtwert von mehr als 1 Mrd. USD abgewickelt.

Wenn man die Wichtigkeit der Mobiltelefone hinterfragt, ist es hervorzuheben, dass der Nutzen dieser kleinen Stückchen aus Plastik und Metall weit über die Erledigung der alltäglichen Aufgaben hinausgeht. Laut der Studie “Think with Google” vermitteln die modernen Handys das Gefühl der Selbstsicherheit, Wachheit und hoher Leistungsfähigkeit, geben die Kraft, Schwierigkeiten zu überwinden und die gesteckten Ziele schneller zu erreichen.

75%

der Leute sagen, ihre Smartphones steigern ihre Effektivität.

60%

sind davon überzeugt, die Handys helfen ihnen sicher und immer vorbereitet zu sein.

45%

der Telefonnutzer geben zu, dass ihre mobile Geräte Stress reduzieren und Aufgeregtheit in den Griff bekommen.

Die Vorteile der Smartphones sind noch auffälliger, wenn die Notwendigkeit besteht, sich auf die Reise vorzubereiten. Günstige Sonderangebote, Details zum Check-In, Information über die lokalen Attraktionen, Flug- und Übernachtungsbuchung - das ist nicht einmal die ganze Liste der Dinge, die man mithilfe des Smartphones erledigen kann, um eine sorgenfreie und erlebnisreiche Reise mit allem möglichen Komfort zu organisieren.

Mit zunehmender Zahl von Geräten und Apps werden die Anforderungen der Nutzer immer höher und anspruchsvoller. Überdies unterscheiden sie sich je nach dem Alter, Geschlecht, Sozialstatus und Land. Die Hoteliers, die ihre Gäste fürsorglich behandeln und sich auf die Neukundengewinnung orientieren, sollten sich die Bedürfnisse der Reisenden aus verschiedenen Ländern überlegen und genau das anbieten, was sie brauchen.

Was die Befragten vom mobilen Kanal je nach dem Land erwarten

Während noch vor ein paar Jahren das Web von entscheidender Bedeutung für diejenigen war, die Kunden über den Desktop anlockten, müssen heute die Apps das Produkt Nummer eins für die Hotelbesitzer sein, die sich umorientieren und deren Angebot sich nunmehr an die Kundschaft neuer Generation - sogenannte Digital Natives richtet. Diese nutzen lieber Smartphones als alle anderen Geräte und sehen die Mobile Apps als das bequemste Tool für die Erfüllung ihrer Wünsche an.

Letztes Jahr haben beispielsweise die Europäer mehr als 180 Mrd. Stunden beim Nutzen von touristischen Applikationen verbracht, während sich in Deutschland die durchschnittliche Stundenanzahl verdoppelt hat. Insgesamt bedienen sich die Deutschen der Mobile Applikationen rund zwei Stunden täglich.

Durchschnittliche Minuten pro Tag in Apps Android Phone

Im Vergleich zum Mobile Web werden die Apps von doppelt so vielen Nutzern benutzt und die Tendenz ist steigend.

In Anbetracht der steigenden Nutzung von Mobile Apps empfehlen wir Ihnen die Concierge App von HotelFriend auszuprobieren. Mit ihrer Hilfe können die Reisenden ihre Reise planen, d. h. Zimmer buchen, Services bestellen sowie diese verwalten - und all das auf einem Gerät. Ermöglichen Sie es Ihren Gästen, ihre Zeit und Geld zu sparen sowie ihre Reise bis ins kleinste Detail zu durchdenken, stärken Sie die Kundenbindung und steigern Sie ihre Loyalität.

Worauf warten Sie noch? Jetzt downloaden!

Lassen Sie Ihre Gäste die HotelFriend App nutzen und zeigen Sie sich als ein fürsorglicher und liebevoller Hotelier, der alle Bedürfnisse seiner Gäste voraussieht und mit Leichtigkeit erfüllt
   

Quellen:

 - Google/ipsos MediaCT, The 2015 S Traveler's Road to Decision; base U.S. sure travelers. n=2.477, base U.S busintss travelers, n.1.279. Aug 2015
 - Survey conducted March 13-27, 2017. "Americans' Aitutudes About the News Media Deeply Divided Along Portman Lines"
 - App Annie, "Time spent in apps"
 - Think With Google. 

PR & Öffentlichkeitsarbeit: Stephanie Moench

 

Latest News