Die Top-Trends für Hoteliers im Fokus zu haben

The top trends for hoteliers to focus on

Der Fokus liegt auf der Gästezufriedenheit

Die Gäste sind anspruchsvoller geworden und wollen alle Infos zum Hotel sofort auf ihrem Smartphone. Reservierungen und Buchungen sollen am besten schnell, einfach und bequem auf mobilen Apps verfügbar sein.

Das Buchungsverhalten hat sich in den letzten Jahren geändert. Der Gast will keine unzähligen Buchungsseiten besuchen, Hotels vergleichen und über umständliche Wege Kontakt zum Hotel aufnehmen um auf offene Fragen Antworten zu bekommen.

Hotels müssen sich diesem Trend anpassen. Denn Gästezufriedenheit beginnt schon vor dem Urlaub. Und dafür muss ein Hotel sichtbar sein, schnell zu finden und den potentiellen Gast in wenigen Sekunden überzeugen.

Das stellt viele, gerade kleine und mittelständische Unternehmen, vor eine große Herausforderung.

Wie stechen Sie am besten aus der Masse heraus?
Was ist Ihr Alleinstellungsmerkmal?
Wie wird der Gast auf Sie aufmerksam?

Haben Sie keine Angst vor neuen digitalen Schritten!

Ganz im Gegenteil: nutzen Sie die neusten Technologien und ziehen direkte Vorteile daraus. - here haben wir ausführlich darüber geschrieben.

Die Digitalisierung ist ein Prozess, der sich wahnsinnig schnell entwickelt. Wenn Sie den Anschluss verpassen, ist es mit hohem Aufwand verbunden, mit den anderen Hotels mitzuhalten.

Sie können mit den richtigen Schritten nicht nur den Ansprüchen der Gäste gerecht werden, sondern haben auch ganz neue Möglichkeiten mit den Gästen direkt zu kommunizieren.

Kommunikation zwischen Hotel und Gast ist das wichtigste Element, um Loyalität zu gewinnen und diese auch langfristig zu steigern. Sie bekommen direkt Feedback, Gäste können Wünsche äußern und nach dem Urlaub Rezensionen und Erfahrungsberichte teilen.

Mit einem guten Service und einem transparenten Umgang, fühlen die Gäste sich wohl, erzählen von dem schönen Urlaub in Ihrem Hotel und kommen gerne wieder.

Werden Sie aktiv!

Lernen Sie Ihre Gäste kennen. Erstellen Sie eine große Datenbank über Ihre Gäste und bestimmen Sie Ihre Zielgruppe. Familien? Pärchen? Gruppenreisen? Dienstreisen?

Testen Sie, auf welchen Kanälen (Facebook, E-Mail, Instagram, Newsletter) Sie Ihre Gäste am besten erreichen.

Die Effektivität spielt eine große Rolle. Wie nehmen Sie Kontakt zu den Gästen auf?

3 Faktoren sollten berücksichtigt werden:

Zu welcher Zeit?
Über welchen Kanal?
Was ist der Inhalt?

Jetzt kommt der entscheidende Punkt ins Spiel: das Personalisieren.
Denn : Daten + Inhalt = Personalisierung.

[in extra box: Definition Personalisierung: Personalisierung ist die Kunst, einen Kunden direkt anzusprechen. Maßgeschneiderte Erfahrungen basierend auf Interessen, Kaufverhalten und den demografischen Merkmalen werden erstellt und über individuelle Nachrichten, Werbeaktionen und Produktangebote übermittelt.]

Qualität steht eindeutig über Quantität!
Eine gute Vorbereitung ist alles!

Die Gäste wollen direkt angesprochen werden, wollen genau die Infos, die sie brauchen und zwar kurz und knackig. Je besser Sie Ihre Gäste kennen, desto mehr können Sie die Inhalte auf den Gast abstimmen. Und das führt automatisch zu Kundenbindung und zu direkten Konversationen.

Hier ist, was Marketing-Führungskräfte darüber denken

Big Data

Sammeln Sie so viele Informationen über Ihre Gäste, wie möglich, aber vergessen Sie nicht über DSGVO. Da die neue Datenschutz-Grundverordnung am 25. Mai in Kraft tritt, sollen einige neue Fakten berücksichtigt werden.

Da die neue DSGVO (Datenschutz Grundverordnung) ab Mai in Kraft tritt, sind einige neue Fakten zu beachten. Es war noch nie so wichtig, genau zu filtern, welche Daten vom Gast gespeichert und weiterverwendet werden dürfen. Wenn die Datensicherung nicht den neuen Bestimmungen entspricht, kann das sehr teuer werden.

Was wird sich für Sie mit den neuen Bedingungen ändern und welche Strategie ist anzuwenden - das erfahren Sie aus diesem Artikel.

Durch die Arbeit mit großen Datenmengen verändert sich die Reiseindustrie komplett. Auf die Möglichkeit schnell Gästetrends, Reiseverhalten, Geschäftsimpulse und Chancen identifizieren und auswerten zu können, kann in der Zukunft nicht mehr verzichtet werden. Es gibt jedoch einige Herausforderungen wie fehlende Datenwissenschaftler, erschwingliche Infrastruktur und Bereitstellungskosten.

Viele große Unternehmen arbeiten schon mit Big Data und Data Analytics und haben vor allen Konkurrenten dadurch einen großen Vorteil.

Zugegeben, das hört sich alles sehr aufwendig und kompliziert an – mit der richtigen Hilfe ist es aber ganz einfach.

Professionelle Hilfe

Customer Relationship Management (CRM – Kundenbeziehung) ist nicht mehr nur ein Werkzeug für die Verkaufs- und Marketingabteilung.

HotelFriend hilft bei der Erstellung einer riesigen Gästedatenbank, beim Kreieren von speziellen Angeboten und bei einem einmaligen online Auftritt.

Die HotelFriend Concierge App ist die perfekte Möglichkeit direkt mit dem Kunden in Kontakt zu treten. Während des Urlaubs aber auch davor und danach. Setzen Sie gezielte Angebote, fragen Sie nach Erfahrungsberichten und Bewertungen und machen Sie aus Gästen ganz einfach und schnell glückliche Stammgäste.

PR & Öffentlichkeitsarbeit: Ralph Eichelberger

Wollen Sie unsere Software testen?

Kostenlos Demo

Latest News