The all-in-one solution for hotels

6 Schritte zur Verbesserung der Website und der Conversion-Rate Ihres Hotels

6 steps to improve your hotel’s website and conversion rate

In der gegenwärtigen Ära der Technologien und der Digitalisierung ist eine optimal gestaltete Website entscheidend für das Überleben Ihres Unternehmens. Das Internet ist zu einem riesigen Marktplatz geworden, auf dem die Hoteliers um die Aufmerksamkeit ihrer potenziellen Kunden konkurrieren. Und die Kunden haben unbegrenzte Möglichkeiten, Preise zu vergleichen, um online das bestmögliche Schnäppchen zu machen.

Obwohl die Hotellerie in Bezug auf Innovationen immer eher konservativ war, haben sich die Dinge mit dem Aufstieg der OTAs geändert. Immer mehr Hoteliers vertrauten auf sie als einen zusätzlichen Vertriebskanal. Doch als OTAs wie Expedia und Booking.com zu den bekannten Namen der Branche wurden, stellte sich heraus, dass Hoteliers von ihnen abhängig waren.

Unter diesen Umständen ist die Werbung für die hoteleigene Website der einzige Weg, um der Abzocke durch hohe Provisionen zu entgehen. Es gibt auch noch andere wichtige Gründe, sich auf Direktbuchungen zu konzentrieren, z. B. um mehr Stammkunden zu gewinnen. Um dies zu verwirklichen, benötigen Sie jedoch eine praktische Website, die Ihr Markenimage unterstützt und Ihnen Online-Sichtbarkeit gewährleistet.

Es ist eine umfangreiche Aufgabe, eine Website von Grund auf neu zu bauen. Wenn Sie jedoch bereits eine Website haben, finden Sie in unserem Artikel Anregungen, wie Sie diese verbessern und benutzerfreundlicher gestalten können.

Hier sind 6 Schritte, die Ihnen dabei helfen werden:

Schritt 1: Legen Sie die richtigen Ziele fest

Als erstes müssen Sie den Zweck Ihrer Website kennen. Wenn Sie möchten, dass sie wirklich hilfreich und ansprechend ist, müssen Sie sich die richtigen Ziele setzen. Wenn es Ihnen nur darum geht, möglichst viele Kunden zu gewinnen und einen hohen Umsatz zu generieren, haben Sie nicht den richtigen Ansatz.

Versuchen Sie stattdessen, sich zu fragen: "Kann mein Kunde alle erforderlichen Informationen finden?" oder "Werden die Gäste alles über die Bedingungen ihres Aufenthalts verstehen?". Die Hauptidee ist: Ihre Seite muss benutzerfreundlich sein. Und Sie sollten alles unternehmen, um ein nützliches Produkt mit einem klaren Layout und einem einfachen Zugang zu Informationen zu erstellen.

Stellen Sie Ihre besten Preise auf eine Homepage und präsentieren Sie die Zimmerkategorien und verfügbaren Services. Fügen Sie die Beschreibung der Speisen- und Getränkeoptionen hinzu und erwähnen Sie alle Annehmlichkeiten, die Sie haben. Versuchen Sie, die Website Ihres Hotels aus der Sicht des Gastes zu betrachten. Dies hilft Ihnen zu verstehen, was Sie richtig machen und was geändert werden sollte. Denken Sie daran: Es geht nur um Ihre Kunden. Sorgen Sie dafür, dass sich Ihre Gäste schon auf der Website willkommen fühlen!

Schritt 2: Erstellen Sie eine Ideal Customer Personality

Sie kennen diesen Begriff vielleicht nicht, aber er ist recht einfach. Eine Ideal Customer Personality, also eine ideale Kundenpersönlichkeit ist ein allgemeines Bild Ihrer Hauptkunden oder Zielgruppe. Sie können es sich als eine Art fiktive Figur vorstellen, die auf der Grundlage der Gästezahl Ihres Hotels erstellt wurde.

Durch das Erstellen kann die Qualität des Inhalts Ihrer Website erheblich verbessert werden, da Sie wissen, mit wem Sie es zu tun haben. Wenn Ihre Hauptkunden gehobene Geschäftsreisenden sind, unterscheidet sich der Ton Ihrer Nachricht stark von der Nachricht, die sich an preisbewusste Urlaubsreisende richtet. Die richtige Idee für Ihr Publikum bereitzustellen, bedeutet mehr Interesse an Ihrer Immobilie, und letztere führt häufig zu höheren Conversion-Rates.

Konzentrieren Sie sich auf Punkte wie, woher Ihre Gäste kommen, wie alt sie sind und was sie erwarten. Dies ist Ihre Basis und Sie können diese Informationen von Google Analytics erhalten. Auf der Registerkarte "Demografie" werden die Daten zu Alter, Geschlecht, Land und sogar Präferenzen Ihrer Kunden angezeigt.

Eine weitere Informationsquelle ist Facebook und seine Facebook Audience Insights, in denen Sie detaillierte Informationen über die benutzerdefinierte Zielgruppe und diejenigen erhalten, die Ihre Seite abonniert haben. Kundenbewertungen auf TripAdvisor zeigen Ihnen, was den Gästen an Ihrem Hotel am besten gefallen hat. Und all diese Faktoren zusammen geben Ihnen wertvolle Einblicke, wie Sie den Inhalt für jedes Zielgruppensegment optimieren können.

Erfahren Sie mehr über den ultimativen Guide zur Gästeerfahrung von HotelFriend
Zum Tutorial

Schritt 3: Achten Sie auf Design und Benutzerfreundlichkeit

Nachdem Sie die Ziele Ihrer Website herausgefunden und eine ideale Kundenpersönlichkeit erstellt haben, ist es Zeit, auf die Struktur zu achten. Die Startseite ist das Gesicht Ihres Unternehmens. Sie muss daher hochwertige Fotos der Zimmer und Räumlichkeiten Ihres Hotels enthalten und über eine bequeme Navigation verfügen. Dafür müssen Sie eine klare Vorstellung davon haben, welchen Lebensstil sie verkaufen und das eindeutig klarstellen.

Schlechtes Design kann Ihrem Markenruf schaden und die meisten Ihrer Gäste abweisen. Deshalb ist die Liebe zum Detail entscheidend. Vergessen Sie daher nicht, sowohl Desktop- als auch Mobilversionen für alle Geräte zu entwickeln. Laut PhocusWire werden bis zu 30% der Buchungen über Smartphones getätigt und dieser Prozentsatz wird nur steigen.

Platzieren Sie alle erforderlichen Informationen wie Adresse, Kontaktinformationen und Booking Button im oberen Teil der Seite und markieren Sie sie, um eine angenehme Benutzererfahrung zu gewährleisten. Stellen Sie sicher, dass alle Bilder und Seiten schnell geladen werden - Benutzer haben normalerweise keine Zeit zu warten.

Schritt 4: Optimieren Sie Ihre Inhalte mit SEO-Tools

Selbst wenn Ihre Website perfekt gestaltet und mit nützlichen Informationen gefüllt ist, kann ein schlechtes Suchmaschinenranking alles ruinieren. Um solch ein unglückliches Ergebnis zu vermeiden, muss Ihre Website suchmaschinenoptimiert sein. Das Hinzufügen relevanter Keywords, insbesondere solcher, die Charakteristika Ihrer Stadt oder Ihres Landes in Kombination mit dem Typ Ihrer Immobilie enthalten, kann Ihnen dabei helfen, in den Suchergebnissen einen höheren Rang einzunehmen.

Die falsche Verwendung von Schlüsselwortkombinationen hat jedoch absolut unterschiedliche Auswirkungen. Ein solcher Text ist äußerst schwer zu lesen und hat für Ihre Gäste keinen Wert. In diesem Fall können Sie sogar in die Liste aufgenommen werden, da Google Ihre Inhalte möglicherweise als Spam kennzeichnet.

Eine andere Möglichkeit, Ihr Ranking zu verbessern, besteht darin, mit Links zu arbeiten. Je mehr Sie im Web zitiert werden, desto vertrauenswürdiger erscheinen Sie der Suchmaschine. Sie können auch Links zu einigen Seiten Ihrer Website in Ihren eigenen Text aufnehmen - Blogs sind dafür einfach großartig. Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, Ihr Hotel effektiver zu präsentieren, indem Sie Links zu Ihren einzigartigen Angeboten und Einrichtungen hinzufügen. Weitere Tipps finden Sie in unserem vorherigen Artikel zur Strategie für Suchmaschinenmarketing, die Sie auf Ihrer Website anwenden können.

Schritt 5: Bestimmen Sie Ihre Alleinstellungsmerkmale

Alleinstellungsmerkmale sind Besonderheiten in Ihrem Hotel, die es von den Hotels Ihrer Mitbewerber unterscheiden. Ihr Hotel ist zwar klein oder hat kein ausgefallenes Innendesign, aber es hat immer etwas, das Ihnen einen Vorteil gegenüber den anderen in Ihrer Nähe verschafft. Dies kann ein Standort, Sonderangebote und Pakete für eine bestimmte Kategorie Ihrer Kunden oder ein attraktives Treueprogramm mit einem Bonussystem sein.

Beschränken Sie nicht Ihre Vorstellungskraft bei der Entwicklung Ihrer Unique Selling Points. Die Kundenpersönlichkeit, die Sie bereits erstellt haben, kann ebenfalls zu Ihrer Rettung kommen. Wenn Sie wissen, was Gäste an Ihrem Haus am meisten mögen, können Sie anhand dieser Informationen ein neues Brainstorming durchführen. Wenn Ihr Hotel beispielsweise bei Familien beliebt ist, können Sie ein spezielles Familienpaket erstellen, das Transfer, kostenlosen Service und Ermäßigungen auf der Kinderkarte in Ihrem Restaurant umfasst.

Fügen Sie interessante Informationen zu Touristenattraktionen in der Nähe Ihres Hotels hinzu und arbeiten Sie mit Reiseführern zusammen. Erstellen Sie eine Identität für Ihre Immobilie, erstellen Sie ein Logo und beauftragen Sie einen Hotel- oder Restaurantberater. Und natürlich bieten Sie einen erstklassigen Service, damit Ihre Gäste eine gute Mundpropaganda verbreiten können.

Schritt 6: Bringen Sie die Kunden zum Handeln

Nachdem Sie die Grafik verbessert und die Kunden über alle einzigartigen Funktionen informiert haben, die Sie anbieten können, ist es Zeit, sie zum Buchen zu ermutigen! Sie haben definitiv die Schaltflächen mit Nachrichten wie "Jetzt kaufen!" gesehen, oder "Abonnieren!" auf jeder Website im Web. Diese Nachrichten werden als "Handlungsaufforderung" bezeichnet und veranlassen die Benutzer, eine Aktion auszuführen, die zum gewünschten Ergebnis führt.

Die Hauptschaltfläche, die immer sichtbar und leicht zu finden sein sollte, ist ein Booking Button. In Verbindung mit der Booking Engine können Ihre Kunden ohne zusätzlichen Aufwand direkt über die Website Ihres Hotels reservieren. Alles, was sie tun müssen, ist darauf zu klicken und einen Raum gemäß ihren Vorlieben auszuwählen.

HotelFRiend Booking Engine

Zunächst sollten Sie Ihre Website verbessern, indem Sie einen Booking Engine hinzufügen. Hier ist ein Beispiel, wie dieser aussehen kann.

Andere gute Beispiele für diese Funktion sind Popup-Nachrichten, die zum Starten eines direkten Chats mit der Support-Gruppe einladen, oder ein Anmeldefeld für eine Mailingliste. Es ist großartig, mit Ihren Gästen in Kontakt zu treten, da Sie auf diese Weise deren Erfahrung verbessern und vertrauensvolle Beziehungen zu Ihren Kunden aufbauen können.

Fazit

Unabhängig davon, ob Sie eine Website von Grund auf neu erstellen oder eine bestehende verbessern möchten, ist die Hauptbedingung für Ihren Erfolg, die Bedürfnisse des Gastes zu berücksichtigen. Ihre Website sollte für den Kunden konzipiert, informativ und bequem sein. Einfache Navigation, ansprechendes Design, qualitativ hochwertige Fotos und nützliche Inhalte sind die Bedingungen, die immer zu Ihren Gunsten funktionieren. Erstellen Sie mithilfe von Google oder Social Media Analytics eine Ideal Customer Personality und bieten Sie Ihrem Publikum das, was es benötigt. Wenn Sie diese Schritte befolgen, können Sie Ihre Hotelwebsite erheblich verbessern und in Zukunft mehr Kunden gewinnen.

Immer noch kein HotelFriend-Nutzer?

Jetzt kostenlos testen

Autor:
Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

Latest News

HotelFriend