The all-in-one solution for hotels

Werbeideen zur Steigerung der Hotelbelegung in Zeiten

Promotional ideas to boost the hotel's occupancy in post-coronavirus time

Seit dem Auftreten des Coronavirus gab es zahlreiche, dauerhafte Änderungen wie Social Distancing und Hygieneprotokolle, von denen erwartet wird, dass sie auf Reisen im Vordergrund für die Gäste stehen.

Als Reaktion auf diese Bedenken konzentrieren sich Hoteliers darauf, Wege zu finden, wie Hotels sicher, reibungslos und schnell bleiben können, und somit sicherzustellen, dass die häufigen persönlichen Kontakte erhalten bleiben können.

Wir sehen Kampagnen, Richtlinien und Programme wie das Hilton CleanStay, den Marriott Global Cleanliness Council, das Four Seasons Lead with Care-Programm, Singapurs „SG Clean“ und mehr, die jeden Tag eingeführt werden.

All diese Initiativen dienen heute dazu, die Hotelbranche zu fördern und dadurch mehr Gäste zu gewinnen. Darüber hinaus bauen Hoteliers ganze Marketingkampagnen auf Sicherheitsmaßnahmen und dem Wohl ihrer Gäste auf, da sie erkennen, dass traditionelle Werbestrategien nicht mehr relevant sind und ausreichen, um neue Kunden zu gewinnen.

Was sind die besten Marketingstrategien, um in dieser Zeit der Unsicherheit, erfolgreiche Werbeaktionen zu produzieren? Lassen Sie es uns unten herausfinden.

Fördern Sie Hygienemaßnahmen, kontaktlose Erfahrungen und umweltbewusstes Handeln

Um zukünftige Gäste für sich zu gewinnen, muss für Hoteliers Sicherheit im Mittelpunkt stehen. Laut Blackbox Research sind 80% der Reisenden auf der ganzen Welt bereit, mehr für sicherere Unterkünfte zu bezahlen. Außerdem wählen 76% von ihnen Orte, die zuverlässigere kontaktlose Erlebnisse bieten. Die Studie ergab, dass die Wunschliste globaler Reisender die folgenden Ideen enthalten sollte: E-Bordkarten (44%), berührungslose Toiletten (43%), kontaktlose Fahrten von Flughäfen zu Hotels (40%), keine mittleren Sitzplätze im Transportwesen (36%) und digitale Gesundheitspässe (35%).

Wunschliste für globale Reisende

Global travelers' wishlist

Hoteliers sollten sich jedoch auf die Verbesserung der Sicherheits- und Sauberkeitsprotokolle sowie auf die Einführung innovativer Lösungen konzentrieren, um dem gestiegenen Bedarf an kontaktlosen Erlebnissen gerecht zu werden. Basierend auf den Kundenerwartungen sollten sich Gastgewerbebetriebe mehr auf Self-Check-In / Out, Digital Keys, sowie mobile Bestellung und Bezahlung konzentrieren.

Außerdem hat sich die Haltung der Öffentlichkeit zunehmend dem Klimawandel zugewandt. Die Ipsos MORI-Studie zeigt, dass 71% der Menschen der Meinung sind, dass der Klimawandel langfristig eine ebenso bedeutende Bedrohung darstellt wie das Coronavirus. Wenn Gäste sensibler für Umweltprobleme werden, werden sie nach Hotels suchen, die umweltfreundliche Produkte und Dienstleistungen anbieten.

Tipp: Für Hotels ist es sehr sinnvoll, Hygienekonzepte sowie „No Harm“ -Richtlinien zu entwickeln und diese in ihren Marketingplan aufzunehmen. Gastgewerbebetriebe sollten diese Konzepte über alle Kanäle hinweg teilen - die Website des Hotels, E-Mails, Social Media-Kanäle (Facebook, Twitter, Instagram usw.). Zusätzlich ist es gut, sicherzustellen, dass die Suchmaschinenoptimierung stark ist, um Online-Traktion zu erzielen und die eigene Reichweite zu erweitern.

Hoteliers sollten sich daher darauf konzentrieren, Nachhaltigkeit und Innovation in ihre Geschäftsstrategie zu integrieren und für ihre Reinigungsprozesse und kontaktlosen Produkte werben.

Anreize für Gäste, direkt zu buchen

Die meisten Hotelunternehmen haben enge Beziehungen zu Online-Reisebüros (OTAs) und planen nicht, diese Partnerschaften aufzugeben. Da OTA-Gebühren jedoch um bis zu 30% gestiegen sind, ermutigen größere Marken ihre Gäste, direkt zu buchen. Zum Beispiel verspricht das Hilton Sonderpreise und Vergünstigungen bei Direktbuchungen. Die „Stop-Clicking-Around“ -Kampagne in Kombination mit dem Treueprogramm hat zu einer starken Kundennachfrage geführt, die es ermöglichte, die Auslastung bei über 75% zu halten.

Allerdings können große Hotelketten dank einer Booking Engine auf ihrer Website direkte Buchungen erhalten. Hier ist ein Beispiel, wie das aussehen kann. Dieser kleine Knopf macht den Buchungsvorgang einfach und schnell. Außerdem können Hoteliers darin exklusive Werbeaktionen platzieren. Dies gibt den Website-Besuchern einen zusätzlichen Anreiz, direkt zu buchen.

Darüber hinaus hilft die Booking Engine dabei, die Hotelwebsite als wichtigen Vertriebskanal zu etablieren und den Gewinn zu steigern, indem OTA-Provisionen eliminiert werden.

Wir empfehlen, die HotelFriend Booking Engine auf der Homepage des Hotels zu installieren und alle Vorteile zu entdecken. Es enthält zusätzliche Blöcke, mit denen nicht nur Zimmer, sondern auch Dienstleistungen, Gutscheine und Angebote in allen möglichen Kombinationen verkauft werden können.

Dienstleistungen oder Produkte bündeln

Kunden mögen Deal-Hunting, weil sie sich dadurch schlau fühlen. Die Untersuchung der Hawk Incentives ergab, dass 97% der Verbraucher regelmäßig Angebote suchen. In dieser Hinsicht können Pakete einen großen Beitrag dazu leisten, dass eigene Hotelangebote das beste Angebot sind. Eine Kombination aus Dienstleistungen und Produkten bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und ermutigt die Gäste, etwas zu probieren, das sie sonst möglicherweise nicht kaufen würden. Die Pakete können verschiedene Optionen, Variablen und mögliche Änderungen enthalten. Die Variationen sind fast endlos.

Außerdem können Hoteliers Sonderangebote für bestimmte Aktivitäten anbieten und den Umsatz für bestimmte Tage steigern, nämlich Flitterwochen oder Jubiläen, Abenteuerangebote, ultimative Entspannungserlebnisse, attraktive Familienwochenenden usw.

Um den Ball ins Rollen zu bringen, wird empfohlen, über die Hoteleinrichtungen hinauszuschauen und sich mit Partnern zusammenzutun. Es wäre eine gute Idee, eine Auflistung auf dem HotelFriend Marketplace anzufordern, um Hotelzimmer, Sonderangebote, Angebote, Produkte und Dienstleistungen kostenlos direkt an den Kunden verkaufen zu können.

Bundle services or products together

Fügen Sie einige Extras hinzu, um den Wert zu erhöhen

Um das Interesse der Gäste zu wecken, konzentriert sich die PR-Abteilung in der Regel auf das Expertenthema des Hotels oder auf ein bestimmtes Fachgebiet. Letztere können Spas, Weinkeller, Golfplätze usw. sein. Das bietet die Möglichkeit, die gesamte Marketingkampagne darauf aufzubauen. Um diese Art der Werbung einem breiteren Publikum bekannt zu machen, können Vermarkter Artikel und Blog-Beiträge schreiben oder Clubs oder Seminare im Hotel organisieren, die für den Expertenbereich relevant sind.

Eine weitere großartige Möglichkeit, potenziellen Gästen einen Vorgeschmack auf die besten Angebote, Dienstleistungen und Produkte des Hotels zu geben, ist die Verwendung von Gutscheinen. Sie ermutigen Kunden, Dinge auszuprobieren und wiederzukommen.

Mit dem Deal Manager können Hoteliers ihre eigenen Pauschalangebote und Gutscheine erstellen. Sie müssen lediglich einige Services auswählen, diese mit einer Übernachtung kombinieren, einen attraktiven Preis festlegen und diese Angebote oder Gutscheine auf dem HotelFriend Marketplace oder auf der Website des Hotels platzieren.

Kombinieren Sie Restaurant- und Hotelaktionen

Durch die Entwicklung einer guten Werbestrategie für das Hotelrestaurant können Hoteliers auch einen besseren Ruf für das Hotel aufbauen. Die Marketingstrategien für diese Vermögenswerte können je nach Situation unterschiedlich sein. Es wird empfohlen, eine separate Webseite und eine Social-Media-Präsenz für das Restaurant zu erstellen. Außerdem sollten Hoteliers dem Restaurant und dem Hotel separate Adressen und Telefonnummern geben, um sie voneinander zu unterscheiden und Verwirrung durch Anrufer und Suchmaschinen zu vermeiden.

Darüber hinaus gibt es eine Reihe von Möglichkeiten, wie Hoteliers Hotelaktionen mit denen des Restaurants kombinieren können. Hier sind einige Ideen:

● Senden Sie den Hotelgästen einen Getränkegutschein.
● Geben Sie Ihren Gästen während ihres Aufenthalts einen Rabatt auf die Mahlzeiten im Restaurant.
● Entwickeln Sie mehrere attraktive Pakete mit kostenlosen Mahlzeiten, ermäßigten Getränken im Restaurant, experimentieren Sie mit einer Belohnung für diejenigen, die eine Luxussuite buchen usw.
● Initiieren Sie Flash-Deals, um zu erfahren, welche Marketingmethoden für Ihr Unternehmen am besten geeignet sind.

Angesichts der zunehmenden Betonung kontaktloser Erlebnisse und umweltfreundlicher digitaler Interaktionen wäre es großartig, digitale Menüs in den Restaurants anstelle traditioneller gedruckter Menüs zu verwenden. Sie können dazu beitragen, das Kundenerlebnis mit Technologie zu verbessern und so mehr Online-Verkäufe zu erzielen.

Leider ist es schwer, langfristige Ergebnisse der Coronavirus-Krise vorherzusagen. Wir erwarten jedoch, dass die Menschen gerne reisen und sich wieder miteinander verbinden möchten. Glücklicherweise sehen wir glückliche Gesichter von Reisenden, die zurückkehren. Laut der STR-Studie meldete sogar Italien, das ehemalige Epizentrum des Coronavirus-Ausbruchs in Europa, eine Auslastung von 53% auf den Märkten Basilikata, Kalabrien und Apulien.

Für Hotelvermarkter ist es an der Zeit, ihre Werbestrategien zu überdenken und weiterzuentwickeln, um der sich ändernden Landschaft effektiv gerecht zu werden. Wir hoffen, dass die oben genannten Marketingstrategien und -tipps dazu beitragen, die Krise zu bewältigen und sich darauf vorzubereiten, neue Kunden zu gewinnen.

PR & Öffentlichkeitsarbeit: Stephanie Moench

Immer noch kein HotelFriend-Nutzer?

Jetzt kostenlos testen

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

Latest News

HotelFriend