The all-in-one solution for hotels

Social Media Marketing für Hotels in Zeiten des Coronavirus

Social media marketing for hotels in post-coronavirus times

Es ist kein Geheimnis, dass die aktuelle Pandemie für das Gastgewerbe verheerend war. Viele Unternehmen mussten für eine Weile schließen und einige von ihnen wurden vollständig geschlossen. Doch haben viele von ihnen auch überlebt. Sie fragen sich vielleicht: Wie gelingt es ihnen, über Wasser zu bleiben? Die Antwort auf diese Frage ist recht einfach: Sie haben eine passende Marketingstrategie angewendet.

Eine der Folgen des Ausbruchs war eine globale Verlagerung zur Fernarbeit. Dieser Trend wird lange, wenn nicht für immer bei uns bleiben. In Zeiten von Social Distancing ersetzte die digitale Welt allmählich die reale. Und das hat das Verhalten der Menschen verändert: Jetzt verbringen sie tendenziell noch mehr Zeit in sozialen Medien.

Plattformen wie Facebook, Twitter und Instagram sind zu den Hauptnachrichtenquellen geworden. Während des Höhepunkts von COVID-19 war die Situation sehr instabil und änderte sich schnell. Mithilfe von sozialen Netzwerken konnten Nutzer über die neuesten Ereignisse und Statistiken auf dem Laufenden bleiben. Sie boten auch die Möglichkeit, mit anderen in Kontakt zu bleiben.

Daher war die Konzentration auf Social Media Marketing (SMM) die beste Entscheidung für Hoteliers. Diejenigen, die das taten, pflegten nicht nur ihren Kundenstamm, sondern bereiteten auch eine gute Grundlage für die Wiedereröffnung. Und es ist immer noch relevant, obwohl die Ausgangsbeschränkungen gelockert werden. Auf diese Weise können sich die Unternehmen wieder mit ihrem Publikum verbinden und ihre Sichtbarkeit verbessern.

In diesem Artikel konzentrieren wir uns auf Social-Media-Marketing-Tipps, die Sie in der Zeit nach COVID-19 implementieren sollten.

Die Bedeutung einer geeigneten Strategie

Social Media-Plattformen eignen sich hervorragend zum Austausch von Eindrücken und Emotionen. Wenn Kunden mit den von Ihnen angebotenen Dienstleistungen zufrieden sind, werden sie darüber berichten. Dies gilt aber auch für negative Eindrücke. Der richtige Umgang mit negativen Bewertungen ist entscheidend für ein gutes Image Ihres Unternehmens. Wenn Sie wissen möchten, was die Leute denken, sollten Sie auf verschiedenen Online-Plattformen präsent sein. Dies gibt Ihnen ein besseres Verständnis für die Hauptmängel und -vorteile Ihres Geschäfts.

Außerdem können Sie den Dialog mit Ihren realen und potenziellen Kunden herstellen. Heutzutage möchten die Gäste ein höchst persönliches Erlebnis erhalten. Regelmäßige Veröffentlichungen in sozialen Medien erzeugen die Illusion von Nähe und ermöglichen es den Gästen, nach etwas zu fragen, das sie vielleicht wissen möchten. Dies ist besonders in Zeiten nach dem Coronavirus wichtig, da die Gäste möglicherweise viele Fragen zu Sicherheitsmaßnahmen in Ihrem Hotel haben.

Seit Beginn der Pandemie haben viele Hotelunternehmen ihre Online-Aktivitäten eingestellt. Aber jetzt ist eine gute Zeit für die Wiederaufnahme. Erinnern Sie Ihre Gäste daran, dass Ihr Hotel existiert und Sie zur Wiedereröffnung bereit sind. Zeigen Sie, dass Sie sich um sie kümmern, indem Sie regelmäßig über Verbesserungen berichten, die Ihr Hotel zu einem sicheren Ort machen.

Die Hauptsache ist - Sie sollten dafür verantwortlich sein, was Sie posten und wie Sie es tun. Alle Informationen über die Aktivitäten Ihres Hotels müssen relevant und angemessen sein. Zum Beispiel ist jetzt nicht der beste Zeitpunkt, um Fotos mit großen Gruppen von Personen darauf zu zeigen. Der Inhalt, der vor dem Ausbruch veröffentlicht werden sollte, sollte überprüft und geändert werden. Ignorieren Sie die Pandemie nicht, auch wenn es so aussieht, als ob sie zu Ende geht. Seien Sie mitfühlend und realistisch - die Welt kämpft immer noch mit dem Virus und viele Familien mussten sich den Konsequenzen stellen.

Social Media Marketing in den Post-Coronavirus-Zeiten

Wenn es darum geht, in diesen Zeiten auf sozialen Medien zu posten, sind viele Aspekte zu berücksichtigen. Zunächst sollten Sie sich über die aktuellen Protokolle und Maßnahmen zur Lockerung in Ihrem Land im Klaren sein. Sie müssen auch identifizieren, wer Ihre Zielgruppe ist, und Nachforschungen über Einschränkungen in ihren Ländern oder Regionen anstellen. Wenn Sie das wissen, können Sie Missverständnisse und irrelevante Beiträge vermeiden.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist - Sie sollten mit Empathie kommunizieren. Betonen Sie, dass Sie trotz der Eröffnung Ihres Hotels alles tun, um Ihre Gäste zu schützen. Sie sollten COVID-19 nicht in jedem Beitrag erwähnen, aber die Situation auch nicht vernachlässigen. Denken Sie an etwas, das Ihren Kunden von Nutzen sein kann. Dies können einige interessante Fakten über Ihr Hotel oder sogar eine virtuelle Tour durch das Hotel sein!

Hier einige weitere Tipps zur Verbesserung Ihrer aktuellen SMM-Strategie:

1. Erhöhen Sie die Conversion-Rates, indem Sie Rabatte und Sonderangebote anbieten

Denken Sie daran, dass unter Ihren Followern immer zukünftige Kunden sind. Social Media Marketing ist eine kostengünstige und zuverlässige Quelle für die neue Kundschaft. Wenn Sie das Ziel haben, einen neuen Meilenstein an Likes oder Retweets zu erreichen, versuchen Sie, verschiedene Rabatte und Aktionen anzubieten. Beispielsweise kann es sich um einen Post mit einem bestimmten Hashtag handeln, in dem Sie einen Rabatt für Buchungen über Ihre Website vorschlagen.

Bedenken Sie jedoch, dass Preissenkungen keine ultimative Strategie für die neuen Realitäten sind. Wenn Sie durch niedrigere Preise mehr Gäste anziehen, kann dies Ihren Umsatz erheblich verringern. Eine praktikable Alternative hierfür ist die Wertschöpfung, beispielsweise durch das Angebot einer kostenlosen Flasche Wein.

Eines der wichtigsten Details ist, dass Ihre Kommunikation über soziale Netzwerke menschlich sein sollte. Die Menschen möchten mehr denn je Kontakte knüpfen. Versuchen Sie daher, eine emotionale Bindung zu Ihrem Publikum aufzubauen.

Verwenden Sie spezielle Hotel-Marketing-Tools

Im Allgemeinen gibt es viele Optionen auf dem Markt, aber nicht alle sind geeignet. Wenn Sie die richtige auswählen möchten, überprüfen Sie, ob sie einen Buchungsbutton bieten, und helfen Sie mit einem Online-Marktplatz, Werbung und SEO-Optimierung. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Kompatibilität mit Ihrem aktuellen Property Management System. Wenn das Paket all das enthält, sind Sie bereit, Ihre Ziele zu erreichen!

Das Verwalten Ihrer SMM-Strategie ohne externe Hilfe kann eine herausfordernde Aufgabe sein. Lassen Sie uns einfach wissen, wenn Sie Unterstützung benötigen.
Planen Sie einen Anruf

Stärken Sie Ihre Marke

Versuchen Sie, durch Social-Media-Beiträge eine bestimmte Vision Ihres Unternehmens zu erstellen. Ja, die Leute sind möglicherweise noch nicht bereit zu buchen. Trotzdem haben sie immer Zugriff auf Ihr Profil! Nutzen Sie dies, um mehr über Ihre Kunden zu erfahren, indem Sie ein echtes Interesse an ihren Bedürfnissen und Vorlieben zeigen.

Entwickeln Sie eine Philosophie hinter Ihrer Marke, indem Sie zeigen, dass Menschen das wertvollste Gut für Ihr Hotel sind. Konzentrieren Sie sich auch auf Ihr Team. Sie können eine Reihe von Posts erstellen, in denen jedes Mitglied Ihrer „Hotelfamilie“ vorgestellt und eine kurze Geschichte über seine Rolle in Ihrer Community erzählt wird.

Nehmen Sie einige Änderungen am Posting-Zeitpunkt vor

Mit der weltweiten Verlagerung auf Fernarbeit wurden die Zeitpläne flexibler. Vor der Quarantäne war die beste Zeit zum Posten zwischen 10 und 11 Uhr. In dieser Zeit konzentrieren sich die Leute jetzt eher auf ihre Arbeitsaufgaben.

Die Hauptzeit für das Scrollen durch Feeds ist jetzt der frühe oder späte Abend. Und 22 Uhr ist zur „neuen Normalität“ für das Posten auf Plattformen wie Facebook, Twitter oder Instagram geworden. Dies kann durch die Tatsache erklärt werden, dass viele Menschen jetzt gleichzeitig arbeiten und für ihre Familien sorgen. Die einzige Zeit, die sie für sich haben, ist ein kurzes Intervall vor dem Schlafengehen, und dann wenden sie sich normalerweise an soziale Medien.

Experimentieren Sie mit den neuen Plattformen und Formaten

Denken Sie daran, dass Videos die auffälligste Art von Inhalten sind. Sie verleihen Ihren regulären Posts Abwechslung und lenken Aufmerksamkeit auf Ihre Seite. Aber es ist nicht notwendig, ein kleines Vermögen für die Produktion auszugeben! Sie können einfach ein Interview mit einem Ihrer Kunden oder Mitarbeiter per Zoom-Anruf aufzeichnen und online teilen.

Webinare sind auch in Zeiten von Social Distancing zu einem aufkommenden Trend geworden. Dies ist eine einfache und bequeme Möglichkeit, die am häufigsten gestellten Fragen Ihrer Follower zu beantworten. Und wenn Ihr Hotel auf Wellness spezialisiert ist, können Sie mit Fitnesstrainern zusammenarbeiten und zum Beispiel Online-Trainingseinheiten erstellen. Ihrer Kreativität sind wirklich keine Grenzen gesetzt!

Fazit

Jeder Hotelier sollte sich daran erinnern, dass Menschen und ihre Gesundheit derzeit oberste Priorität haben. Mit den oben beschriebenen Strategien können Sie Ihre Marke in Zeiten nach der Pandemie effektiv weiterentwickeln. Diese Tipps helfen Ihnen, Ihren Kundenstamm zu erweitern und Ihr Hotel auf eine erfolgreiche Wiedereröffnung vorzubereiten.

Und vergessen Sie nicht, dass Sie für die erfolgreiche Umsetzung dieser Strategien sicherlich spezielle Marketing-Tools verwenden müssen. Automatisierung und Technologie vereinfachen diesen Prozess erheblich und bieten die richtigen Bedingungen für einen reibungslosen Arbeitsablauf. Versuchen Sie es einfach selbst! Wenn Sie nach anderen Möglichkeiten suchen, Ihr Hotel digital zu bewerben, lesen Sie unseren Artikel über die Strategie des Suchmaschinenmarketings.

PR & Öffentlichkeitsarbeit: Stephanie Moench

Immer noch kein HotelFriend-Nutzer?

Jetzt kostenlos testen

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

Latest News

HotelFriend