The all-in-one solution for hotels

5 einfache Black Friday-Strategien zur Steigerung von Buchungen in Ihrem Hotel

5 simple Black Friday strategies to boost bookings in your hotel

Es ist nicht zu leugnen, dass die Bedeutung des E-Commerce kontinuierlich zunimmt, was Unternehmen dazu zwingt, ihre Online-Vertriebsstrategien immer kreativer zu gestalten. Nun, diese Bemühungen scheinen sich erfolgreich auszuzahlen! Laut Statista haben 2019 weltweit rund 1,92 Milliarden Verbraucher online eingekauft. Insgesamt gaben sie mehr als 3,5 Billionen US-Dollar für Waren und Dienstleistungen aus, die im Internet angeboten wurden. Und diese Zahl wird voraussichtlich in Zukunft zunehmen, da der Anteil des digitalen Umsatzes am Weltmarkt im Jahr 2023 voraussichtlich von 14% auf 22% steigen wird.

Das Auftreten der COVID-19-Pandemie machte diese Tendenz noch deutlicher. Mit den nationalen Lockdowns und dem erhöhten Social Distancing mussten Menschen auf der ganzen Welt ihren gewohnten Lebensstil ändern. Digitales Einkaufen ist der sicherste Weg, um Einkäufe zu tätigen, was zu Änderungen im Kundenverhalten führt. Daher mussten sich die Hoteliers noch stärker als zuvor an Social Media Management, OTAs und ihre eigenen Websites anpassen und sich darauf stützen. In den Ländern, in denen die Reisebeschränkungen aufgehoben wurden, war das Reisen im Inland eine der ersten Kategorien, die zunahm, und der Online-Vertrieb in Kombination mit der richtigen Marketingstrategie spielte in dieser Angelegenheit eine große Rolle.

Eine der effektivsten Möglichkeiten, die Conversion-Rate online zu steigern, ist die Erstellung von Sonderangeboten. Black Friday und Cyber ​​Monday stehen vor der Tür und damit neue Möglichkeiten, Kunden anzulocken! Der Black Friday 2020 fällt auf den 27. November und der Cyber ​​Monday auf den 30. November. Für Millionen von Hoteliers weltweit ist dieser Tag oft der umsatzstärkste bei Buchungen im ganzen Jahr. Nutzen Sie den Moment und ergreifen Sie Maßnahmen - unsere Tipps zu Black Friday-Verkaufsstrategien helfen Ihnen, erfolgreich zu sein.

Wie funktioniert Black Friday?

Der Black Friday geht Hand in Hand mit dem Beginn der vorweihnachtlichen Einkaufswochen in den USA und wird am Freitag nach Thanksgiving gefeiert. Der Montag nach diesem Einkaufsfeiertag heißt Cyber ​​Monday und zeichnet sich durch die Fülle an Angeboten und Angeboten ausschließlich in Online-Shops aus. In diesem Jahr wird es keinen großen Unterschied zwischen ihnen geben, da beide hauptsächlich online stattfinden werden. Die Tradition der Einkaufsferien im November gewann weltweite Popularität und brachte Unternehmen jeder Größe Einnahmen.

Der Reise- und Gastgewerbesektor gehörte zu den letzten, die sich der Tradition des Black Friday anschlossen. Trotzdem hat es in den letzten Jahren erstaunlich große Gewinne erzielt. Die Erwartungen der Kunden an seltene Schnäppchen gelten jetzt auch für die Reisebranche, denn Kunden sehen eine Gelegenheit, das beste Angebot für ihre zukünftige Reise zu ergattern. Rabatte von 30% bis 60% oder mehr verleiten Reisende dazu, der Versuchung nachzugeben, etwas zu kaufen, auch wenn sie ursprünglich gar nicht die Absicht hatten, einen Kauf abzuschließen.

FOMO (Fear Of Missing Out) spielt in diesem Fall eine entscheidende Rolle. Da der Black Friday im Mittelpunkt zahlreicher Medien steht, ist es schwer, dem Drang zu widerstehen, einen (virtuellen) Einkaufsbummel zu unternehmen. Wenn es den Anschein hat, dass jeder ein Schnäppchen machen kann, müssen die Leute darüber nachdenken, wie sie selbst eines bekommen. Social Media weckt den alten guten Wunsch, auch Teil von etwas zu sein. Wenn Kunden also Freunde sehen, die ihre Einkäufe auf Instagram präsentieren, werden sie wahrscheinlich dem Einkaufsrausch erliegen. Dieses Gefühl ist am Ende der Woche am intensivsten, daher ist es kein Wunder, dass der Black Friday kurz vor dem Wochenende stattfindet.

Black Friday Verkaufstaktik für Hotels

Unabhängig davon, welche Art von Hotel Sie haben, wird die Marketing-Taktik von Black Friday immer etwas ähnlich sein. Und das macht sie nicht weniger effektiv! Hier sind 5 einfache Ansätze, mit denen Sie den Umsatz während dieses Einkaufsevents steigern können:

#1 Upselling-Services und Sonderangebote über die mobile App

service sales

Ein paar mehr Statistiken: 2019 wurden rund 60% des Verkehrs auf Webseiten über mobile Endgeräte generiert. Diese Zahl ist im Laufe der Jahre exponentiell gestiegen, vor allem in Ländern ohne andere digitale Infrastruktur. Mobiles Einkaufen wird immer beliebter, daher ist es ein Muss, dieser Besucherkategorie eine angenehme Benutzererfahrung zu bieten.

Steigern Sie während des Black Fridays Ihre Upselling-Angebote über die Concierge-App, um die mobilen E-Commerce Einkäufe nachzuholen und einen Kaufimpuls bei Ihren mobilen Kunden auszulösen.

Hier sehen Sie wie reibungslos und effizient die Bestellbearbeitung in der HotelFriend Concierge App läuft!

# 2 Brainstorming der Mehrwertangebote

deal sales

Während die Festlegung von Tiefstpreisen nach wie vor die beliebteste Strategie im Einzelhandel ist, haben Hoteliers mehr Raum für Kreativität. Zweifellos bleibt das Festlegen von Rabatten ein recht effektiver Weg, um potenzielle Kunden anzulocken. Ihre Immobilie wird jedoch mehr gewinnen, wenn Sie in Betracht ziehen, Mehrwertoptionen zu wählen. Auf diese Weise können Sie den Eindruck erwecken, nicht nur Zimmer und Dienstleistungen zu verkaufen, sondern auch einzigartige Erlebnisse, auf die sich Ihre zukünftigen Gäste freuen werden. Alle Arten von exklusiven Angeboten, saisonalen Paketen, kostenlosen Upgrades und Gutscheinen sind am Black Friday relevant.

Sie könnten vermuten, dass das Erstellen eines speziellen Pakets oder eines Deals viel Zeit und Mühe kostet, aber mit einem Deal Manager war es noch nie einfacher. Mit diesem zeitsparenden Tool können Sie Gutscheine einfach generieren, indem Sie der Unterkunft Services hinzufügen und dann einen verlockenden Preis festlegen.

# 3 Verlängern Sie die Dauer des Rabattzeitraums

Obwohl dieser drastische Anstieg der Buchungen Sie nahezu an Magie glauben lässt, ist ein Tag zu wenig, um einen angemessenen Umsatz zu erzielen. Stattdessen empfehlen wir, den Verkaufszeitraum um weitere zwei Wochen zu verlängern. Es mag einige Leute geben, die den Black Friday-Verkauf vergessen, aber wenn sie sich später für eine Schnäppchenjagd entscheiden, sind Sie für diese Kunden da. Dies wird Ihnen helfen, im Vorfeld der Weihnachtsferien wettbewerbsfähig zu bleiben.

Erfahren Sie mehr über den ultimativen Guide zur Gästeerfahrung von HotelFriend
Zum Tutorial

Eine andere Sache, die Ihnen einen Vorteil verschaffen kann, ist eine richtige E-Mail-Marketingstrategie. Damit es funktioniert, müssen Sie eine Reihe von E-Mails erstellen, in denen Sie Benachrichtigungen über Sonderangebote an Interessenten senden. Erstellen Sie einfach ein Popup-Fenster mit Eingabefeldern und ermutigen Sie neue Besucher, sich anzumelden. Erstellen Sie eine Art Motivation, indem Sie beispielsweise einen Rabattgutschein von -5% oder ein Geschenk anbieten.

# 4 Stellen Sie eine Countdown-Uhr ein und fördern Sie den Aufenthalt

HotelFriend Booking Engine

Alternativ zur vorherigen Strategie können Sie ein Gefühl der Dringlichkeit erzeugen, indem Sie auf der Startseite Ihrer Website einen Countdown festlegen. Durch das Festlegen eines Zeitlimits haben Nutzer weniger Zeit zum Nachdenken. Vergessen Sie nicht, ihre Erfahrungen zu personalisieren und einheimische Kunden anzusprechen - sie sollten vorerst Ihre Priorität sein. Mit Destination Management werden Sie sicherlich das Interesse an einem Aufenthalt wecken. Sie müssen lediglich mehr über die Vorteile Ihres Ziels wissen. Mit dieser Funktion können Sie Ihre Kunden inspirieren.

Die mobile Version Ihrer Website sollte sowohl schön als auch funktional sein und die Hauptbotschaft sollte klar auf der Seite dargestellt sein. Stellen Sie sicher, dass Ihr Publikum am Black Friday leicht über Ihre Sonderangebote informiert wird und dass sich der Booking Button in seinem Sichtfeld befindet.

Sie können auch von Booking.com lernen und einige andere Tricks ausprobieren, z. B. Popups mit der Anzahl der Gäste, die den betreffenden Raum bereits überprüft haben.

Sie fragen sich, wie der Booking Button auf Ihrer Webseite aussehen wird? Testen Sie den HotelFriend-Booking-Button einfach live
Jetzt ausprobieren

# 5 Seien Sie aktiv in sozialen Medien

Die Wahl der sozialen Medien hängt von Ihrer Zielgruppe ab. Zum Beispiel ist Instagram bei Millennials und Gen Z beliebt, während Facebook bei älteren Generationen häufiger vorkommt. Die neue Funktion von Instagram, Insta Shops, kann sehr praktisch sein, da Sie hier Ihre Sonderangebote hinzufügen und auch dort bewerben können. Facebook wiederum eignet sich eher zum Teilen von Text und visuellen Inhalten. Erinnern Sie Ihre Abonnenten ständig daran, dass Sie etwas Ungewöhnliches für den Black Friday planen, und schaffen Sie Vorfreude, um ihr Interesse zu wecken.

Sichern Sie Ihren Erfolg mit einem tadellosen Online-Ruf. Lesen Sie unseren Leitfaden mit Tipps zum Reputationsmanagement und erfahren Sie mehr darüber, wie Sie die öffentliche Wahrnehmung Ihrer Marke beeinflussen können.

Fazit

Der Black Friday bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten, Ihr Hotel zu bewerben und den Verkehr zu steigern. Selbst während einer Pandemie neigen Verbraucher dazu, nach Schnäppchen für zukünftige Reisen zu suchen. Bieten Sie ihnen die bestmöglichen Angebote und nutzen Sie unsere Strategien, um ihr Interesse an Ihrer Immobilie zu wecken.

Und vergessen Sie nicht, an Ihre Werbekampagne zu denken! Die Verwendung von Google Ads wirkt sich beispielsweise zu Ihren Gunsten aus, da dadurch die Sichtbarkeit Ihres Hotels erhöht wird. Während des Black Friday vergleichen Benutzer verschiedene Angebote, und ein klares Layout Ihrer Bewertungen und Bewertungen verschafft Ihnen einen erheblichen Vorteil.

Und denken Sie daran, der Black Friday-Rausch ist die beste Zeit, um Beziehungen zu Ihren neuen Kunden aufzubauen. Bleiben Sie auf dem Laufenden, gehen Sie digital und schaffen Sie während dieser Einkaufsferien mit HotelFriend eine einwandfreie Customer Journey für Ihre Kunden.

Immer noch kein HotelFriend-Nutzer?

Jetzt kostenlos testen

Autor:
Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

Latest News

HotelFriend