The all-in-one solution for hotels

Hotelkennzahlen und KPIs auf den Punkt gebracht: So messen Sie den Erfolg Ihres Hotels

Hotel metrics and KPIs in a nutshell: how to measure your hotel’s success

Der Aufbau einer tragfähigen Finanzstrategie und das Setzen von Zielen sind zwei wichtige Schlüssel für ein erfolgreiches Unternehmen. Wenn Sie den Erfolg des Hotels abschätzen und sich für bestimmte Bereiche der Weiterentwicklung entscheiden möchten, benötigen Sie genaue Daten. Die Zahlen lügen nicht und um diese Zahlen zu erhalten, wenden sich Hoteliers normalerweise speziellen Metriken und Kennzahlen zu.

Um es einfach auszudrücken: Metriken sind die Werkzeuge zur Messung der Effizienz Ihrer Immobilie. Das berechnete Ergebnis ist KPI, ein Key Performance Indicator. Er wird verwendet, um die Effizienz der Maßnahmen zur Erreichung eines bestimmten Ziels zu bewerten. Wenn Sie ihn kennen, kennen Sie auch Ihre Schwächen und die möglichen Verbesserungsmöglichkeiten.

Die Idee der Hotelleistung oder Hotel Performance ist komplex und hat viele Aspekte. Es ist wichtig, weil es nicht nur den Gewinnfluss, sondern auch das Verhalten der Mitarbeiter bestimmt. Aus diesem Grund sollte das Messsystem den Hauptzielen Ihres Unternehmens entsprechen.

Es mag wie eine große Sache erscheinen, aber die Verfolgung relevanter KPIs ist überhaupt kein Problem. Mit dem Property Management System haben Sie immer schnellen Zugriff auf alle für die Berechnung erforderlichen Daten.

In diesem Artikel finden Sie einen kurzen Überblick über die wichtigsten zu verfolgenden Messdaten sowie verschiedene Empfehlungen zur Verbesserung der Gesamtleistung Ihres Unternehmens.

Grundformeln zur Messung der Hotelleistung

Bevor wir in die Welt der fortgeschritteneren Berechnungen eintauchen, wollen wir uns mit den Grundlagen befassen. Wir beginnen mit KPIs, die leicht zu zählen sind. Das sind diejenigen, die mit dem Umsatzfluss und der Belegung verbunden sind:

Hotel Durchschnittliche Tagesrate (ADR) Berechnung

Durchschnittliche Tagesrate (ADR)

Mit dem ADR-Indikator können Sie die durchschnittliche Summe ermitteln, die Gäste pro Zimmer für eine genaue Zeitspanne zahlen. Sie können das finanzielle Wohlergehen Ihrer Immobilie beurteilen, indem Sie das durchschnittliche Einkommen berechnen, das durch verkaufte Zimmer an einem bestimmten Tag erzielt wird.

Eine wachsende ADR bedeutet, dass es Ihnen gelingt, mehr Einnahmen aus der Miete zu erzielen. Um diese Zahl zu erhöhen, müssen Hoteliers neue Verbesserungsmöglichkeiten finden und die Zimmerpreise erhöhen.

Berechnung

ADR = Zimmereinnahmen gesamt / Anzahl der verkauften Zimmer *

* Beachten Sie, dass Sie kostenlose Zimmer ausschließen sollten, da diese keinen genauen Wert zum Hinzufügen haben.

Gründe, die ADR zu verfolgen

Deshalb muss jeder Hotelbesitzer auf diesen Indikator achten:

● Sie haben die Möglichkeit, Ihr Hotel mit anderen zu vergleichen;
● Es hilft Ihnen, den minimalen ADR zu finden, den Sie benötigen, um den maximal möglichen Gewinn zu erzielen.

Hotel Belegungsrate Berechnung

Belegungsrate

Dies ist ein KPI, der den Prozentsatz der über einen bestimmten Zeitraum belegten Räume widerspiegelt. Hier erfahren Sie, wie voll Ihr Hotel zu einem bestimmten Zeitpunkt ist.

Je mehr Zimmer Sie verkaufen, desto mehr Einkommen können Sie natürlich erwarten. Die Gäste zahlen in der Regel nicht nur für die Unterkunft, sondern auch für Mahlzeiten, Pool, Parkplatz usw. Dennoch sollte es nicht Ihr Hauptziel sein, alle verfügbaren Zimmer zu füllen, da ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Ertrag und Kosten bestehen muss.

Berechnung

Belegungsrate = Bezahlte Zimmer belegt / Zimmer verfügbar

oder

Belegungsrate = Umsatz pro verfügbarem Zimmer / ADR

Gründe die Belegungsrate zu verfolgen

Es scheint, dass je mehr Gäste zu einem Aufenthalt kommen, desto besser. Darüber hinaus denken Sie möglicherweise, dass es nicht erforderlich ist, die genaue Rate zu ermitteln. Aber deshalb ist das Verfolgen der Belegungsrate ein Muss:

● Es enthält Statistiken, die die Belegung während einer bestimmten Saison anzeigen;
● Es kann Ihnen helfen, die Betriebsausgaben anzupassen und sicherzustellen, dass Sie über genügend Ressourcen verfügen, um das Geschäft zu führen, wenn alle Räume belegt sind.

Hotel Umsatz pro verfügbarem Zimmer (RevPAR) Berechnung

Umsatz pro verfügbarem Zimmer (RevPAR)

RevPAR ist einer der am häufigsten verwendeten KPIs in der Hotelbranche. Es ist ein klarer Beweis für Ihre Fortschritte beim Verkauf von Räumen und für wachsende Einnahmen. Dieser Indikator scheint fast identisch mit dem ADR zu sein, aber hier schließen Sie alle zugänglichen Räume ein, auch nicht belegte.

Folglich kann ein wachsender RevPAR ein Signal für eine Erhöhung Ihrer durchschnittlichen Tagesrate oder Belegungsrate sein. Zusammenfassend spiegelt es den Median der Einnahmen wider, die Sie von jedem Zimmer erhalten.

Berechnung

RevPAR = Zimmerumsatz / Anzahl der verfügbaren Zimmer

oder

RevPAR = Durchschnittliche Tagesrate x Belegungsrate

Gründe, RevPAR zu verfolgen

Warum sollten Sie diesen Indikator beachten?

● Überlegen Sie, wie Sie Ihr Revenue Management verbessern können, wenn Sie mit Ihrem RevPAR nicht zufrieden sind;
● Um zu sehen, ob Sie Ihre Ziele in Bezug auf Belegungsrate / ADR erreichen oder nicht.

Erweiterte Finanzkennzahlen für Ihren Erfolg

Diese Metriken zeigen Ihnen jedoch nicht alles. Der Nachteil von RevPAR besteht darin, dass der allgemeine Gewinn nicht berücksichtigt wird. Während Hotels in der Lage sind, auch mit ihren anderen Services Einnahmen zu erzielen.

Es wird auch nicht berücksichtigt, ob Ihre Immobilie groß oder klein ist. Beachten Sie beim Vergleich Ihres RevPAR mit dem Ihrer Mitbewerber, dass Ihr RevPAR möglicherweise einen niedrigeren Wert aufweist, jedoch mehr Zimmer zu einem höheren Preis besitzt.

Um einen vollständigen Überblick über Ihren Stand der Dinge zu erhalten, müssen Sie RevPAR mit Leistungsindikatoren wie GOPPAR, TrevPAR und ARPAR kombinieren.

Hotel Bruttobetriebsgewinn pro verfügbarem Raum (GOPPAR) Berechnung

Bruttobetriebsgewinn pro verfügbarem Raum (GOPPAR)

Mit dieser Formel können Sie die Höhe des Einkommens bewerten, das Sie aus allen verfügbaren Quellen erhalten haben. Dabei werden die Gewinne aus Zimmern und Dienstleistungen sowie die zusätzlichen Kosten berücksichtigt. Somit zeigt GOPPAR die Leistung Ihres Unternehmens insgesamt.

Berechnung

GOPPAR = Bruttobetriebsgewinn / Gesamtzahl der verfügbaren Zimmer

Gründe, GOPPAR zu verfolgen

Dieser Punkt erklärt, warum Sie den oben genannten Index nicht ignorieren sollten:

● Wenn Sie GOPPAR mit anderen KPIs verfolgen, haben Sie den Vorteil, eine objektive Realität zu sehen und genaue Raten festzulegen, um das Maximum an Umsatz zu erzielen.

Hotel Gesamtumsatz pro verfügbarem Zimmer (TrevPAR) Berechnung

Gesamtumsatz pro verfügbarem Zimmer (TrevPAR)

TrevPAR ist ein weiterer wichtiger KPI, der zeigen kann, was was ist. Es enthält auch Einnahmen aus allen Quellen. Im Gegensatz zu GOPPAR werden jedoch Kostenfaktoren und Belegungsrate vernachlässigt.

TrevPAR ist eine wesentliche Messgröße für Hotels, die den größten Teil ihres Einkommens nicht nur aus Apartments, sondern auch aus anderen großen Komponenten ihres Geschäfts erzielen.

Berechnung

TrevPAR = Gesamtumsatz / Gesamtzahl der Zimmer

Gründe, TrevPAR zu verfolgen

Wenn Sie sich immer noch fragen, ob Sie diese Metrik anwenden sollen oder nicht, denken Sie daran:

● Dies ist eine wichtige Formel für Hotelbesitzer und -manager, da dieser KPI einen umfassenden Überblick über Ihre Hotelleistung bietet.

Hotel Bereinigter Umsatz pro verfügbarem Zimmer (ARPAR) Berechnung

Bereinigter Umsatz pro verfügbarem Zimmer (ARPAR)

ARPAR ist ein praktischer KPI, der anzeigt, ob Ihre Umsatzstrategie erfolgreich war oder nicht. Es kann Ihnen auch dabei helfen, die Wirksamkeit der aktuellen Preispolitik Ihres Hotels abzuschätzen. ARPAR unterscheidet sich von allen oben genannten Metriken durch die gleichzeitige Berücksichtigung variabler Kosten und zusätzlicher Einnahmequellen.

Diese variablen Kosten sind beispielsweise der Energie- und Wasserverbrauch sowie verschiedene Lieferungen. ARPAR schließt sie von der Berechnung aus und zeigt die Nettoeinnahmen aus jedem belegten Raum an.

Berechnung

ARPAR = (ADR - CPOR + POS Umsatz pro belegtem Raum) x Belegung

oder

ARPAR = (Raumeinnahmen - CPOR x Belegung + POS-Einnahmen) / Zimmer verfügbar

Warum sollten Sie ARPAR verfolgen?

Einer der Hauptgründe, ARPAR zu Ihrem Geschäftsplan hinzuzufügen, ist folgender:

● ARPAR ist ein Tool, das ein vollständiges Bild des „Gewinns“ widerspiegelt. Es ist präziser als RevPAR oder GOPPAR und bewertet die Effizienz Ihrer Finanzstrategie.

Wie Sie Ihre KPIs mit automatisierten Technologien verbessern können

Die Anzahl der Kennzahlen, die Sie verfolgen sollten, um die finanzielle Leistung Ihres Hotels zu messen, scheint überwältigend. Doch diese Berechnungen sind sehr lohnend, da sie Hotelmanagern helfen, zu erkennen, welcher Teil ihrer Geschäftsstrategie angepasst werden muss. Oder sie können als nützliche Instrumente zur Erreichung bestimmter Ziele in Bezug auf Einkommen und Belegungsrate dienen.

In jedem Fall ist die Verwendung dieser Metriken unerlässlich, wenn Sie den Gewinn steigern und die Kosten senken möchten. Wenn Sie nach Möglichkeiten suchen, Ihre KPIs zu verbessern, sollten Sie Cloud-basierte automatisierte Technologien implementieren. Dies ist der einfachste Weg, um das Kundenerlebnis zu verbessern und folglich das ganze Jahr über mehr Buchungen zu erhalten.

Hier sind 5 effektive Tipps zur Verbesserung Ihrer Schlüsselkennzahlen mit Cloud-basierten Technologien

# 1 Priorisieren Sie Gästeerfahrungen

Neben finanziellen KPIs gibt es auch nicht finanzielle. Das wichtigste davon heißt „Kundenzufriedenheit“. Es kann nicht auf die übliche Weise mit Formeln berechnet werden, hat jedoch einen direkten Einfluss auf die Gesamtleistung Ihrer Immobilie.

Wenn Sie beispielsweise die ADR erhöhen möchten, sollten Sie eine einwandfreie Servicebereitstellung bereitstellen und Upselling-Strategien entwickeln. Letzteres bedeutet, den Gästen zusätzliche Dienstleistungen anzubieten, um ihre Erfahrung zu verbessern und Gewinne zu erzielen.

Um dies ohne zusätzliche Kosten zu erreichen, empfehlen wir die Implementierung von Technologien. Mit der Concierge-App können Sie beispielsweise den Zimmerservice bestellen und den genauen Zeitpunkt und Ort der Lieferung festlegen. Wenn Kunden ihr vegetarisches Abendessen auf der Terrasse mit Aussicht genießen möchten, haben sie ein Werkzeug, um diesen Wunsch zu erfüllen. Darüber hinaus erhöht das mühelose Bezahlen von Diensten mit ihren Mobiltelefonen die Zufriedenheit und führt dann zu positiven Bewertungen und wiederholten Besuchen.

In der Realität eines hart umkämpften Marktes ist es wichtig, Ihren Kunden zu zeigen, welche Merkmale Ihr Hotel einzigartig machen, und zu beschreiben, was Sie für einen reibungslosen Aufenthalt vorschlagen. Beispielsweise kann es sich um eine schnelle Check-In / Check-Out-Option handeln, mit der Gäste nach ihrer Ankunft das Anstehen an der Rezeption überspringen können. Wenn es Ihnen gelingt, Ihr Unternehmen durch Funktionen hervorzuheben, die nirgendwo anders zu finden sind, steigern Sie die Nachfrage und die KPIs.

# 2 Bieten Sie Sonderangebote und Aktionen an

Wenn Ihr primäres Ziel darin besteht, die Auslastung zu erhöhen, ziehen Werbeaktionen und Pakete mehr Kunden an. Es ist wahrscheinlicher, dass potenzielle Kunden sich dafür entscheiden, viel Geld zu sparen, als für ein Zimmer ohne kostenlosen Service zu bezahlen. Außerdem spielt die Angst, einen günstigen Preis zu verpassen, eine wichtige Rolle, während sich Kunden für eine Buchung entscheiden.

Das Erstellen solcher Angebote ist mit dem Deal Manager einfacher. Dieses zeitsparende Tool ist ein einfacher Constructor, mit dem Sie Ihre eigenen Gutscheine erstellen und Räume und Dienstleistungen kombinieren können. Alles, was Sie tun müssen, ist, einer Übernachtung mehrere Services Ihrer Wahl hinzuzufügen und einen attraktiven Preis festzulegen. Dann können Kunden das Angebot im Internet oder über die mobile App erwerben.

Denken Sie jedoch daran: Wenn Sie ein spezielles Paket erstellen, senken Sie die Preise nicht dramatisch! Sie werden keinen Gewinn erzielen, wenn Ihr Hotel voll ist und die Preise extrem niedrig sind. Streben Sie stattdessen eine starke Preisgestaltung für Ihre Zimmer an und mischen Sie diese mit angenehmen Funktionen, die dem Angebot einen Mehrwert verleihen.

# 3 Verwenden Sie die Channel Manager-Software

Eine andere Möglichkeit, sowohl das Einkommen als auch die Belegung zu verbessern, besteht darin, Kunden über Online-Reisebüros zu erreichen. OTAs wie Booking.com sind äußerst beliebte Plattformen, die eine hervorragende Ergänzung zu Direktbuchungen über die Website Ihres Hotels darstellen.

Mit dem Channel Manager können Sie eine unbegrenzte Anzahl von Kanälen gleichzeitig steuern. Wenn ein Kunde ein Zimmer bucht, ist dessen Status auf allen anderen verbundenen Plattformen nicht mehr verfügbar, wodurch Ihr Hotel vor Überbuchung geschützt wird. Und dank der Synchronisation mit dem PMS werden alle Änderungen in Bezug auf Tarife und Einschränkungen automatisch in jedem Kanal aktualisiert, sobald Sie sie einreichen!

Die Implementierung dieser Art der Werbung für Ihre Immobilie ist hocheffizient, da sie ein größeres Publikum anziehen kann. Offensichtlich wird die finanzielle Gesundheit Ihres Hotels in die Höhe schnellen.

# 4 Ermutigen Sie direkte Buchungen mit Social Media-Plattformen

OTAs sind sehr effektiv, wenn es darum geht, die Auslastung zu erhöhen. Sie erheben jedoch häufig hohe Provisionen. Daher sollten Sie nach Möglichkeiten suchen, um die Anzahl der direkten Reservierungen zu erhöhen. Die Verwendung einer Booking Engine ist in diesem Fall eine großartige Lösung.

Um Kunden davon zu überzeugen, dass Ihr Hotel genau das ist, wonach sie suchen, sollte der Buchungsprozess einfach sein. HotelFriend bietet eine intuitive Benutzeroberfläche, die jeden Schritt vereinfacht. Nach dem Klicken auf die Schaltfläche kann der Gast Daten, Art und Preis des Zimmers auswählen oder sogar Dienstleistungen und Angebote im Voraus bestellen.

Der nächste Schritt in diesem Ansatz ist die Werbung über Facebook, Twitter oder Instagram. Die Wahl einer geeigneten Plattform hängt von der Art Ihres Hotels und Ihrer Zielgruppe ab. Wenn Sie beispielsweise einen Aufenthalt in einer ruhigen Gegend mit Spa- und Fitnesscenter anbieten, sollten Sie Facebook wählen. Warum? Weil es hauptsächlich von Frauen mittleren Alters verwendet wird, die möglicherweise Ihre Hauptkunden sind. Sie können spezielle Marketing-Tools verwenden, um eine Social Media Marketing-Strategie für Ihr Hotel zu erstellen.

# 5 Legen Sie strenge Stornierungsbedingungen fest

Wie bereits erwähnt, bedeutet ein ausgebuchtes Hotel nicht unbedingt eine Menge Einkommen. Sie sollten nicht die höchste Belegungsrate anstreben, sondern einen höheren RevPAR. Versuchen Sie dazu, die Bedarfsprognose zu verwenden. Sie können vorausplanen und die richtigen Preise auswählen, nachdem Sie Ihre vorherigen Fehler analysiert haben.

Dieser Ansatz kann jedoch nicht verwendet werden, wenn Ihre Stornierungsbedingungen zu mild sind. Eine genaue Prognose ist nicht möglich, wenn in Ihrem Unternehmen eine hohe Anzahl verspäteter Stornierungen auftritt. Der beste Weg, um Ihre zukünftigen Gewinne zu sichern, ist die Anwendung strengerer Stornierungsrichtlinien.

Mit dem Zimmerpreismodul des Property Management Systems können Sie beispielsweise Ihre Reservierungen auf "nicht erstattbar" setzen oder Ihre eigenen Varianten hinzufügen (d. H. eine Gebühr erheben). Eine korrekte Nachfrageprognose ist eine starke Grundlage für Ihre Geschäftsstrategie und eine hervorragende Möglichkeit, Ihr Endergebnis zu steigern.

Fazit

Unabhängig davon, wie groß Ihr Hotel ist, kann die Verfolgung dieser Kennzahlen die finanzielle Leistung erheblich verbessern. Der erfolgreiche Hotelier weiß, dass Investitionen in automatisierte Technologie der beste Weg sind, um sowohl den Umsatz zu steigern als auch die Erwartungen der Kunden zu erfüllen.

Mit dem Wissen über die wichtigsten KPIs und deren Verbesserungsmöglichkeiten sind Sie nun bereit, Ihre Ziele zu erreichen. Nutzen Sie unsere Tipps und Empfehlungen, um Ihre KPIs zu stärken und das Wachstum Ihres Unternehmens zu genießen.

PR & Öffentlichkeitsarbeit: Stephanie Moench

Immer noch kein HotelFriend-Nutzer?

Mehr anzeigen      Kostenlos testen

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

Latest News

HotelFriend